Vulkanisierte Elastomerprofile

Sehr große Dimension

haben Dichtstellen in Tunnelbohrmaschinen, Schiffsmotoren oder Gesteinsmühlen. Auch an Ladeluken, Trennkolonnen, Turbinen, Großseparatoren, Drehkränzen oder in Windkraftanlagenfinden finden sich meist ungewöhnlich große Öffnungen, die abzudichten sind. Eine besonders wirtschaftliche Lösung für diese Aufgaben bieten auf Stoß vulkanisierte Elastomer-O-Ringe oder Elastomerprofile. Eine feste Verbindung der als Meterware hergestellten Dichtungsenden wird neuerdings dadurch erreicht, dass Original-Elastomermaterial an die Verbindungsstelle gebracht wird und die Enden in einem Werkzeug zusammenvulkanisiert werden. Die Vorteile dieser auf Stoß vulkanisierten Großdichtungen sind das kostengünstige Verbindungsverfahren mit geringen Werkzeugkosten und die deutlich bessere dynamische Belastbarkeit im Vergleich zur Klebung. Geklebte Endlosprofile sind nur für statische Anwendungen geeignet. Durch das Stoßvulkanisieren sind für diese Großdichtungen auch dynamische Belastungen kein Problem mehr. Mit derart gefertigten Dichtungen großer Dimensionen und Durchmesser können also auch große Wellen und langsam drehende Bauteile wirtschaftlich abgedichtet werden, ohne auf entsprechende Formteile zurückgreifen zu müssen, die bei diesen Dimensionen immer mit hohen Werkzeugkosten belastet sind.

Für die jeweilige Lösung werden die eingesetzten Elastomer-Werkstoffe auf das abzudichtende Medium und die Temperatureinsatzgrenzen abgestimmt. Die Dichtungsform kann dabei individuell an die Konstruktion angepasst werden, anlagenbedingte Unrundheiten problemlos ausgleichen. Zusätzlich zu den stoßvulkanisierten O-Ringen und Profilringen bietet Freudenberg Simrit stoßgeklebte Dichtungen, aber auch konfektionierte Profilstücke mit bis zu 2.000 mm Länge zur Verfügung. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Simmerringe

Neue Ringe

Synthetische Schmierstoffe in Industriegetrieben waren unter bestimmten Betriebsparametern nur bedingt mit bisher verwendeten Werkstoffen für Radialwellendichtungen kompatibel. Simmerringe von Simrit aus einem neuen Universal-FKM-Werkstoff sollen...

mehr...

Kolbendichtung

Einen Performancesprung

bei Pneumatikantrieben verspricht Freudenberg Simrit mit einer innovativen Kolbendichtung. „Durch die Trennung der dynamischen von der statischen Dichtfunktion werden mit dem zum Patent angemeldeten Simrit T-Ring als Kolbendichtung bisherige...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Unmanaged Switches

Modulares Gehäusesystem erweitert

Lütze erweitert sein modulares Gehäusesystem LCOS um zwei industrietaugliche Unmanaged Switches mit vier beziehungsweise acht Ports. Die LCOS Unmanaged Switches sind für den Einsatz im Bereich der industriellen Ethernet-Netzwerke besonders geeignet.

mehr...