Universal-Nadelventil

Bestechend einfach

lösen lassen sich Probleme gängiger Einzelnadelverschlüsse im Heißkanalbereich mit dem neuen Universal-Nadelventil Z10710 von Hasco. Das Grundkonzept der Nadelverschlusseinheit besteht aus Universalität und Modularität.

Die in zwei Standardgrößen erhältliche Nadelantriebseinheit kann mit allen Techni Shot- und Value Shot-Düsen des Herstellers kombiniert werden. Damit erschließt sich dem Anwender ein sehr breites Spektrum an Düsenbautypen, Massekanaldurchmessern und Düsenlängen bis 300 Millimeter sowie verschiedene Nadelführungs- und Anschnittvarianten. Anwendungen aus dem technischen Bereich mit unterschiedlichsten Artikelgewichten und Füllstoffen können ebenso einfach und flexibel realisiert werden wie Verpackungs- oder Medizintechnikapplikationen.

Das System baut kompakt und lässt sich daher auch in kleine Formen mit geringer Aufbauhöhe problemlos integrieren. Ein entscheidender Vorteil des neuen Nadelventils ist, dass die Einheit sowohl als Einzeldüse, zentral in der Formmitte, als auch als Antriebseinheit zwischen Heißkanalverteiler und Düse eingesetzt werden kann. Damit lassen sich die in Vorserien- oder Prototypenwerkzeugen mit einem bestimmten Düsentyp gewonnenen Erkenntnisse ohne Probleme ins Serienwerkzeug übertragen. Sogar der Einsatz der verwendeten Komponenten aus dem Vorserienwerkzeug ist möglich. Dadurch lassen sich die Kosten für das Serienheißkanalsystem erheblich reduzieren.

Anzeige

Beim Einsatz zwischen Heißkanalverteiler und Düsenkopf kommen weitere Vorteile zum Tragen: Die axiale Wärmeausdehnung des Verteilerbalkens hat keinerlei Einfluss auf die Nadelposition oder Nadelführung. Ein Durchbiegen der Nadel wird somit vermieden. Das optimale L/D-Verhältnis durch die geringe Nadellänge erhöht die Lebensdauer der Nadel und die des Anschnitts.

Ein interessantes Anwendungsgebiet ist der Einsatz des Nadelventils in Etagen- und Tandemwerkzeugen. Da der Nadelantrieb zwischen Düse und Verteiler positioniert werden kann, sind Back-to-Back-Anordnungen mit individuellem Nadelantrieb leicht zu realisieren.

Auch auf die Wartungsfreundlichkeit wurde bei der Entwicklung der Nadelverschlusseinheit großer Wert gelegt. Heizung, Thermofühler und Nadelführungselement lassen sich mit geringem Aufwand austauschen. lg

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Normalien

Hasco auf der Z

Als Komplettanbieter zeigt Hasco auf der Z-Messe neben interessanten Neuheiten, den Einsatz von spannungsarmen Materialien, die neue, bearbeitete P1-Platte, umfassende Programmerweiterungen im Standard Normalienprogramm sowie die Möglichkeit...

mehr...
Anzeige
Anzeige