Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> In hochreinen Stickstoff

ProduktpiraterieApp checkt Echtheit von Wälzlagern

Fotodokumentation mit der OriginCheck App

Original oder Fälschung? Diese Frage stellt sich mittlerweile auch beim Kauf von Maschinenteilen wie zum Beispiel Wälzlagern. Die OriginCheck App unterstützt den Käufer bei der Echtheitsprüfung vor Ort und vereinfacht bei Verdachtsmomenten die Klärung. 

…mehr

Stickstoff-GeneratorIn hochreinen Stickstoff

verwandelt der abgebildete Generator Ihre betriebliche Druckluft. Dabei handelt es sich um ein Komplettsystem, das Träger- und Spülgas für alle Analysatoren herstellt, die mit diesem Medium arbeiten – also etwa FTIR oder GC-Detektoren. Ein weiterer Einsatzbereich für den Stickstoff-Generator ist der Aufbau von Schutzgas-Atmosphären.

sep
sep
sep
sep
Zulieferleistungen und Zulieferteile (ZU): In hochreinen Stickstoff

Die Aufbereitung der Druckluft geschieht in drei Schritten. Am Anfang stehen verschiedene Filtrationsstufen, anschließend werden alle Kohlenwasserstoffe bei etwa 800°C verbrannt und schließlich werden O2, CO2 und H2O durch Druckschwing-Absorption mit speziellen Molekularsieben entfernt. Dabei betont der Hersteller den sicheren, zuverlässigen und wartungarmen Betrieb.

Um eine Beschädigung des Generators zu verhindern, wurden verschiedene Sicherheitseinrichtungen integriert. So hat der Vorfilter beispielsweise einen selbsttätig entlüftenden Kondensatabscheider und der Gasstrom ist am Ausgang begrenzt, so dass Überhitzungen oder Überlastungen vermieden werden. Außerdem besitzt der elektronisch geregelte Ofen einen Übertemperaturschutz.

Anzeige

Laut Hersteller Dimatec rentiert sich die Anschaffung des Systems bereits binnen kurzer Zeit. Außerdem macht der Generator unabhängig von Druckflaschen. Letzthin erhöht sich durch seinen Einsatz auch das Sicherheitsniveau am Arbeitsplatz.

Und zu guter Letzt noch ein paar wichtige technische Daten für die Spezialisten unter Ihnen: Reinheitsgrad \>99,995 Prozent; CO2-Gehalt <1ppm; KW-Gehalt <0,1 ppm; Duchfluss maximal 40 Nl pro Stunde; optimaler Arbeitsdruck 6 bar. Wer nun noch tiefer einsteigen möchte, sollte sich mit dem Anbieter kurzschließen.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Fotodokumentation mit der OriginCheck App

ProduktpiraterieApp checkt Echtheit von Wälzlagern

Original oder Fälschung? Diese Frage stellt sich mittlerweile auch beim Kauf von Maschinenteilen wie zum Beispiel Wälzlagern. Die OriginCheck App unterstützt den Käufer bei der Echtheitsprüfung vor Ort und vereinfacht bei Verdachtsmomenten die Klärung. 

…mehr
Radlager von SKF

RadlagerSKF: Mehr Effizienz auf die Straße

Im Automobilbau spielen Radlager bei der Kraftübertragung eine wichtige Rolle. Ihre Funktion beeinflusst unter anderem die Effizienz, die Leistungsfähigkeit, den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß. Entscheidendes Kriterium dabei ist die Reibung. SKF hat deshalb Radlager speziell für die Automotive-Industrie entwickelt, die besonders niedrige Reibungswerte aufweisen sollen.

…mehr
Automatisierter Schachroboter Chess Buddy

Igus LinearsystemeSchachmatt von Geisterhand

Der Schachsport ist einer der beliebtesten Kopfsportarten, der nicht nur zu zweit, sondern sogar auch alleine Spaß machen kann. Das dachten sich zwei Studenten aus Linz und entwickelten den „Chess Buddy“, der das Schach spielen ohne Spielpartner mit vibrationsarmen Linearsystem von Igus ermöglicht.

…mehr
Dr. Reinhard Ploss, Vorstandsvorsitzender von Infineon

ZuliefererInfineon erhält Bosch Global Supplier Award

Die Robert Bosch GmbH zeichnet Infineon mit dem „Bosch Global Supplier Award“ für herausragende Qualität aus.

…mehr
Ausschnitt aus dem Film „Trailblazers“

Presse- und MarketingaktivitätenSchaeffler mehrfach ausgezeichnet

Für seine Presse- und Marketingaktivitäten wurde Schaeffler bei drei renommierten Wettbewerben ausgezeichnet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung