Stanzteile

Gedanken an Millionen

sind keine Seltenheit für Zulieferer Kölle. Denn das Unternehmen fertigt Stanz-, Zieh- und Biegeteil-Serien in Stückzahlen von 500 bis 10 Millionen Stück pro Jahr aus allen gängigen Metallen und Kunststoffen. Dazu betreibt es zehn komplette Stanzlinien mit 400 bis 2.500 kN Stanzdruck. Mit weiteren sechs mechanischen und zwei hydraulischen Pressen sieht es sich für viele Aufgaben gerüstet. Und durch ergänzende Arbeitsgänge wie Gewindeschneiden, Schweißen, Konfektionierung und Oberflächenbehandlung kann das Unternehmen dem Kunden Komplettlösungen aus einer Hand bieten.

Auf der letzten Zuliefermesse Interpart in Karlsruhe präsentierte sich Kölle auch als Hersteller qualitativ hochwertiger Werkzeuge. Das Leistungsspektrum reicht dabei vom Prägewerkzeug über komplizierte Folgeverbundwerkzeuge mit Teile- und Bandzuführungen bis hin zu komplexen Umformwerkzeugen.

Bei der Konstruktion und Fertigung komplexer Schnitt-, Umform- und Folgeverbundwerkzeuge verfügt das Unternehmen über langjährige Erfahrung. Eingesetzte Verfahren im Folgeverbundwerkzeug sind beispielsweise: Zuführung und Vernietung von Ringen und Zuführung von mehreren Bändern. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Bürowelt

Karl Späh bezieht ersten Bauabschnitt

Nach einer Bauzeit von rund 15 Monaten konnte die Karl Späh GmbH & Co. KG an ihrem Standort Scheer neben rund 1.000 Quadratmetern Produktionsfläche zusätzlich im gleichem Umfang ein modernes Büro als Wohlfühl-Arbeitswelt und Zentrum der...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Blechformteile

„Auf gleicher Augenhöhe“

Das Zuliefer-Unternehmen Helmut Rübsamen gilt als Spezialist für die Fertigung nahtlos ausgeführter Blechformteile aus Stahl, Edelstahl und Aluminium. Basierend auf seiner hohen Kompetenz im Werkzeugbau realisiert es für viele Kunden inzwischen auch...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Laserschneidmaschine

Für filigrane Arbeiten

Stiefelmayer hat auf Basis seiner Laserschneidmaschine Effective die Laserschneidmaschine Effectice S mit minimalem Platzbedarf und geringem Energieverbrauch entwickelt. Sie eignet sich für die Anwendung im Dünnblechbereich für Präzisionsteile im...

mehr...

Materialanalyse

Legierungen vor Ort prüfen

Die Kurt Allert GmbH & Co. KG produziert Stanzteile, Schlauchschellen, Scharnierplattenbänder und Spezial-Förderketten für die Automobilindustrie und den allgemeinen Maschinenbau. Dank eines kompakten Materialanalyse-Geräts kann das Unternehmen...

mehr...

Metallische Zwischenlagen

Dünnes Zwischeneinander

Die Null-Toleranz-Konstruktion bleibt graue Theorie. In der Praxis verzeichnen montierte Baugruppen immer ein allerletztes Quentchen Restspiel. Deshalb setzen viele Hersteller metallische Zwischenlagen aus Schicht- blechen ein, die diese...

mehr...