Sondermaschinen

Mit einer mobilen Reinigungsanlage für Schalungselemente

reduziert der Sondermaschinenbauer PPS Dietle den logistischen Aufwand. Der neugegründete Geschäftszweig „Service und Produktion“ verfolgt als Geschäftszweck die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Spezialmaschinen und -vorrichtungen für die Produktion und Instandhaltung von Schalungsgeräten, sowie Dienstleistung und Service in Zusammenhang mit der Wartung, Reinigung und Instandhaltung von Geräten rund um die Schalungstechnik. Dazu entwickelte das Unternehmen eine „mobile Reinigungsanlage für Schalungselemente“. „Derzeit ist es so, dass man zehn Lastzüge mit Schalungselementen zu einer stationären Anlage fährt“, erläutert Geschäftsführer Hans Dietle. „Wir fahren nun eine mobile Reinigungsanlage mit dem notwendigen Zubehör ausgestattet auf einem Anhänger zu den Lagerplätzen oder Baustellen, also zu den zu reinigenden Schalungsteilen hin. Das ist logistisch sehr viel einfacher, und unsere Maschine ist die einzige mobile Reinigungsanlage in dieser Größenordnung, die es auf der Welt gibt“. Pläne für den Export der Anlage werden nicht zuletzt deshalb immer konkreter, zumal Rahmenschalungselemente inzwischen fast weltweit als Stand der Technik im Betonbau eingesetzt werden.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige