Schraubentellerfedern

Schräg gewickelt

Mechanische Federn sind unverzichtbare Zulieferteile. Spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung hoch belastbarer Schraubentellerfedern ist das Unternehmen Dr. Werner Röhrs. Vor allem als Ersatz von konventionellen Tellerfedern ist dieser einteilige Feder-Typ die leichtere und sicherere Alternative.

Bietet eine hohe Bruchsicherheit: Schraubentellerfeder für anspruchsvolle Anwendungen.

Tellerfedern bestehen aus kegelförmig geformten Ringscheiben, die aus Federband geschnitten werden. Ihr Vorteil: Bei verhältnismäßig geringem Platzbedarf nehmen sie hohe Energien auf und besitzen eine große Federsteife. Durch Schichtung einzelner Scheiben zur Säule oder Paket lassen sich zum Beispiel große Federkräfte bei kleinen Wegen realisieren. Eine Tellerfeder ist also kein einteiliges Bauelement, sondern stets eine Kombination mehrerer Einzelteller. Diese Schichtung von einzelnen Tellern birgt jedoch wesentliche Nachteile, sowohl in der Herstellung, als auch in der Anwendung der Feder.

Die industrielle Herstellung von Tellerfedern ist mit einem recht hohen Material- und Arbeitsaufwand verbunden. Denn sowohl die Außen- als auch die Innendurchmesser der Tellerfedern werden – um das Bruchrisiko zu minimieren – spanabhebend bearbeitet. Und auch die Kanten am Innen- und Außendurchmesser müssen spanabhebend gerundet werden. Das Einsatzgewicht des Vormaterials ist im Verhältnis zum Fertiggewicht ungewöhnlich hoch. Es beträgt oft über das Doppelte des Nettogewichts, da die Tellerfedern aus Band- oder Blechwerkstoff herauszuarbeiten sind.

Anzeige

In der Anwendung haben Tellerfedern den Nachteil, dass sich Montage und Wartung aufgrund der vielen Einzelteller zeitintensiv darstellen. Ferner besteht die Gefahr der Fehlfunktion aufgrund falscher Montage oder fehlerhafter Schichtung der einzelnen Teller. Aufgrund der Einzelteller ist zur Führung der Tellerfedersäule stets ein Dorn oder eine Hülse notwendig. Zuletzt begünstigt der ungünstige Faserverlauf des Werkstoffes bei Tellerfedern das Auftreten von Brüchen. Dabei ist vor allem zu beachten, dass bereits bei Bruch nur eines Tellers das Arbeitsvermögen der gesamten Säule erheblich sinkt, da der Federweg des gebrochenen Tellers vollständig verloren geht.

Aus einem einzigen Teil

Angesichts all dieser Nachteile wurde die gewickelte Schraubentellerfeder entwickelt. In den meisten Fällen kann sie die gegensinnig geschichtete Tellerfedersäule ersetzen. Die Schraubentellerfeder ist ein einteiliges Federelement, das aus zwei gleichen, ineinander geschraubten Schraubendruckfedern besteht, von denen jede aus Bandstahl mit tellerfeder-ähnlichem Querschnitt besteht und hochkant und schräg zur Mittelachse gewickelt wird.

Da Schraubentellerfedern nicht in Einzelteller zerfallen können, bieten sie den Vorteil, dass sie mit protokolliertem unveränderlichem Federdiagramm ausgeliefert werden können. Ferner ist die Verringerung des Einsatzgewichtes erheblich. Bei einem Tellerpuffer mit gleichem Arbeitsvermögen im gleichen Raum beträgt die Materialersparnis etwa 50 Prozent. Die Kanten der Außen- und Innendurchmesser der Schraubentellerfeder müssen nicht spanabhebend gerundet werden, sondern werden beim Walzen oder Ziehen des gewünschten rechteckigen oder trapezförmigen Querschnittes des Federbandstahls mit verrundet. Selbst eventuell benötigte Auflageflächen werden bereits beim Ziehen oder Walzen des Federbandquerschnittes angefertigt. Der Faserverlauf des Bandes ist vorteilhaft, was bei gleicher Beanspruchung eine hohe Bruchsicherheit gewährleistet. Die Krafteinleitung erfolgt über die plangeschliffenen Federenden, ähnlich wie bei Schraubendruckfedern.

Bei entsprechender Auslegung und Beanspruchung kann bei der Schraubentellerfeder – wie bei einer knicksicheren Schraubendruckfeder – auf eine Dorn- und Hülsenführung verzichtet werden; in diesem Fall genügt eine Zentrierung der Federenden. Und nicht zuletzt weist die Schraubentellerfeder eine deutlich höhere Betriebssicherheit aus, da im Gegensatz zur Tellerfeder bei Federbrüchen kein Federweg verloren geht, wodurch die Federkraft nahezu unverändert bleibt. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hochleistungsfeder

Blockkraft für Windkraft

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen hat Federn-Hersteller Röhrs hinsichtlich der maximalen Federkraft einen regelrechten Quantensprung erreicht. War bei einem Außendurchmesser von etwa 86 mm bis dato eine Blockkraft (Fc) von etwa 120 kN...

mehr...

Schraubentellerfeder

Mit Power belastbar

sind die Schraubentellerfedern von Röhrs. Eine solche Feder ersetzt in der Regel eine Tellerfedersäule. Selbige ist zwar ebenfalls für hohe Kräfte geeignet, besteht aber aus vielen Einzelteilen und ist schwer auf den jeweiligen Einzelfall abstimmbar.

mehr...

Schraubentellerfeder

Wie gestapeltes Geschirr

bergen Tellerfedern mit ihren geschichteten Scheiben Bruchgefahr. Daher ist ihre Herstellung mit hohem Material- und Arbeitsaufwand verbunden. Die Außen- und Innendurchmesser von Tellerfedern müssen – um Bruchgefahr zu vermeiden –...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Federsatz

Born to be wild

der Song von Steppenwolf ist untrennbar mit dem US-amerikanischen Lebensgefühl der 1960er Jahre im berühmten Kultfilm Easy Rider verbunden. Würde das Roadmovie heute noch einmal gedreht, hätten es die beiden Hauptdarsteller wohl deutlich bequemer.

mehr...
Anzeige

Schraubentellerfeder

Doppelt hält besser

trifft auch auf Schraubentellerfedern zu, die vor allem im Maschinenbau häufig eingesetzt werden. Eine völlig neue Konstruktion ist die doppelt gewickelte Röhrs-Schraubentellerfeder. Neben den bekannten Vorteilen wie einteiliges Bauelement,...

mehr...

Maschinenfüße

Wenn es wackelt

und scheppert an der Anlage, dann kann das unter Umständen auch an der fehlenden Standfestigkeit der ganzen Sache liegen. Die robusten Maschinenfüße mit den Schraubentellerfedern aus dem Hause Röhrs schaffen da Abhilfe.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Maschinenfüße

Zeigt her Eure Füße!

Maschinenfüße mit den Schraubentellerfedern von Röhrs werden meist dann eingesetzt, wenn bei sehr kleinen Bauräumen und hohen Kräften der Setzbetrag minimiert beziehungsweise das daraus resultierende Neuausrichten der Maschine vermieden werden soll.

mehr...

Schraubentellerfedern

Wenn es heiß her geht

zeigen sich die Schraubentellerfedern aus dem Hause Röhrs von ihrer besten Seite. Um selbst bei Temperaturen von bis zu 700 °C die Funktionsfähigkeit der eingesetzten Federn zu gewährleisten, setzt das Unternehmen auf Sonderwerkstoffe wie Inconell...

mehr...