Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Zum Kreis der besten Lieferanten

ProduktpiraterieApp checkt Echtheit von Wälzlagern

Fotodokumentation mit der OriginCheck App

Original oder Fälschung? Diese Frage stellt sich mittlerweile auch beim Kauf von Maschinenteilen wie zum Beispiel Wälzlagern. Die OriginCheck App unterstützt den Käufer bei der Echtheitsprüfung vor Ort und vereinfacht bei Verdachtsmomenten die Klärung. 

…mehr

Schrauben und EinpresssystemeZum Kreis der besten Lieferanten

von Bosch gehört seit Juli auch der Zulieferer Arnold Umformtechnik. Das Unternehmen aus der Verbindungstechnik erhielt den Bosch Supplier Award in der Kategorie Material and Components und ist damit einer von 47 Preisträgern aus 14 Ländern, die von der Bosch-Gruppe für ihr Leistungsvermögen in der Zusammenarbeit ausgezeichnet wurden.

sep
sep
sep
sep

Der Zulieferer mit Sitz in Forchtenberg bietet eine große Auswahl an Schrauben und Einpresssystemen und gilt als Spezialist für clevere Verbindungslösungen. Sie werden bei Bosch zum Beispiel in Lichtmaschinen eingesetzt und behaupten sich gegen stärkste Konkurrenz aus dem In- und Ausland.

„Wir sehen durch die Preisverleihung eine Bestätigung unserer Strategie der Entwicklungspartnerschaft, welche es uns ermöglicht bereits in der Frühphase des Produktentstehungsprozesses zusammen mit unserem Kunden die jeweils wirtschaftlich und technologisch sinnvollste Lösung zu kreieren“, sagte Gert-Thomas Höhn, Geschäftsführer von Arnold Umformtechnik anlässlich der Auszeichnung. „Unser globales Wachstum ist nur mit starken Partnern möglich,“ bestätigte Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Preisverleihung. „Wir setzen daher auf einen international ausgerichteten Einkauf und eine globale Lieferstrategie.“

Anzeige

Die Arnold-Gruppe ist eine 100prozentige Tochter des global agierenden Würth-Konzerns, der mit über 60.000 Mitarbeitern und mit 382 Gesellschaften weltweit über 7 Milliarden Euro erwirtschaftet. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Arnold Umformtechnik bündelt Kompetenzen

VerbindungstechnikArnold Group bündelt Kompetenzen

Der Trend geht zum Systemanbieter. Aus diesem Grund werden 2017 die verschiedenen Unternehmensbereiche der Arnold Group unter dem neuen Claim „BlueFastening Systems“ stärker verzahnt und die Kompetenzen der einzelnen Bereiche gebündelt.

…mehr
News: Arnold Umformtechnik veranstaltet Seminar mit Anwenderberichten

NewsArnold Umformtechnik veranstaltet Seminar mit Anwenderberichten

Ende Oktober fand im Rahmen der Arnold Fastener University ein Seminar zum Thema Schraubverbindungen statt, zu dem Regionalvertriebsleiter Karsten Ringelberg zahlreiche Kunden begrüßen konnte. Nach dem Motto "Torwart und Schraube haben eines gemeinsam - beide müssen sicher halten", drehte sich im Dortmunder Fußball-Stadion, dem Signal Iduna Park, alles um lösbare Verbindungen für Metalle sowie Kunststoffe und um das Teamplay zwischen Lieferant und Anwender.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Gelenkwellen ohne Zwischenlagerung

PräzisionsgelenkwellenSo greift der Roboter nicht ins Leere

Hocheffizient und in einem hohen Maße automatisiert verläuft die Baugruppenmontage in der Automobil- industrie. Um Karosseriebauteile für die Bearbeitung in Roboterschweißstraßen exakt zu positionieren, sind entsprechende Positioniersysteme notwendig.
…mehr
Fotodokumentation mit der OriginCheck App

ProduktpiraterieApp checkt Echtheit von Wälzlagern

Original oder Fälschung? Diese Frage stellt sich mittlerweile auch beim Kauf von Maschinenteilen wie zum Beispiel Wälzlagern. Die OriginCheck App unterstützt den Käufer bei der Echtheitsprüfung vor Ort und vereinfacht bei Verdachtsmomenten die Klärung. 

…mehr
Radlager von SKF

RadlagerSKF: Mehr Effizienz auf die Straße

Im Automobilbau spielen Radlager bei der Kraftübertragung eine wichtige Rolle. Ihre Funktion beeinflusst unter anderem die Effizienz, die Leistungsfähigkeit, den Kraftstoffverbrauch und den CO2-Ausstoß. Entscheidendes Kriterium dabei ist die Reibung. SKF hat deshalb Radlager speziell für die Automotive-Industrie entwickelt, die besonders niedrige Reibungswerte aufweisen sollen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung