Schnellverschlusskupplung

Neu aufgenommen

in sein Programm hat Eaton die Pneumatik-Schnellverschluss-Kupplungen der CC-Serie von Hansen. Diese Verbindungselemente zeichnen sich durch gute Durchflusswerte und interessante Sicherheitsmerkmale aus. Bei der Entwicklung der Serie wurde großer Wert auf die ergonomische Bedienung und ein minimales Gewicht gelegt. Damit können die Kupplungen zu mehr Produktivität an Arbeitsplätzen beitragen, an denen pneumatische Werkzeuge benutzt werden.

Zu den Eigenschaften der Serie gehören nickelbeschichtete Messinggehäuse und eine bruchfeste Kunststoffummantelung mit abgerundeten Kanten, die eine Beschädigung der Oberfläche von sensiblen Werkstücken verhindert. Darüber hinaus ist sie so konstruiert, dass der gefährliche Peitscheneffekt beim Entriegeln vermieden wird. Ein weiteres Konstruktionsmerkmal ist das Zweihülsensystem, das eine sichere Betätigung gewährleistet.
Die Kupplungen sind für eine mechanische Belastung von bis zu 20.000 N ausgelegt und haben laut Anbieter „in Testprogrammen mehr als 200.000 Betätigungszyklen ohne Leckagen absolviert“. Sie können auch für mehrere Stecker-Profile eingesetzt werden, damit der Anschluss von Druckluftwerkzeugen mit verschiedenen Steckern an die Luftversorgung möglich ist.

Zum Hintergrund: Seit nahezu hundert Jahren gelten die Hansen-Kupplungen als technisch führend, wenn es um die Verbindung von leitungsgebundenen Medien wie Druckluft und Hydraulikflüssigkeit geht. 1915 entwickelte Fred Hansen die erste Schnellverschluss-Kupplung. Heute sind Hansen und Gromelle Teil der Eaton Hydraulics Group, die ihr Programm an Verbindungselementen für Hydraulik und Pneumatik weiter ausbaut. Und noch am Rande: Die Eaton Gruppe feiert in diesem Jahr ihr hundertstes Jubiläum. Sie begann als Torbensen Gear and Axle Company und produzierte in ihrem ersten Jahr sieben LKW-Achsen. Keiner kaufte die Achsen alleine und so mussten die Begründer die Teile für die LKW zukaufen und diese verkaufen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauch- und Rohrverbinder

Schnell gekuppelt

Im neu aufgelegten Handbuch Thomafluid IV zeigt Reichelt Chemietechnik Schlauch- und Rohrverbinder, Gewindeadapter, Leitfähige Verschraubungen, Tri-Clamps sowie Schnellverschlusskupplungen für Technikum, Labor und Betrieb sowie in der Prozesstechnik...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige

Schnellverschlusskupplungen

Gegen duftende Landluft

kann man nichts tun, außer umziehen. Müffelt es jedoch an Medienschnittstellen, ist höchste Vorsicht geboten. Und das zu vermeiden, sollte schon im Vorfeld oberstes Ziel sein. Als Experte im Bereich industrieller Schnellkupplungssysteme hat sich...

mehr...

Abreißkupplungen

Kaum erhältlich

sind Abreißkupplungen in Kunststoffausführung für Anwendungen im Niedrigdruckbereich – im Gegensatz zur robusten Industrievariante. Mit den neuen Break Away-Kupplungen von Colder Products Company dürfte sich dieser Zustand ändern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Handbuch

Hähne keine Hühner

werden hier präsentiert – dennoch handelt es sich keinesfalls um eine Geflügelzuchtausstellung, die sich auf die männlichen Vertreter konzentriert, sondern um das neue Handbuch Thomafluid-IV von Reichelt Chemietechnik.

mehr...

Multi-Kupplung

Verwechslungen

von Leitungen können fatal sein. Gerade bei Produktionen, bei denen ein häufiges Wechseln von Formen oder grundsätzlich viele Rüstvorgänge erforderlich sind, spart man mit der neuen Multi-Kupplung von Nitto Kohki Zeit und minimiert die Gefahr des...

mehr...

Schutzkappen

Wie eine gelbe Mütze

schützen die neuen, für das Normteileprogramm Kapsto von Pöppelmann entwickelten Schutzkappen GPN 240 den Anschlussbereich von SAE-Schnellverschlusssteckern. Diese Stecker mit den dazugehörigen Buchsen verwendet vor allem die Automobilindustrie als...

mehr...