Schmierstoff-Optimierung

Über eine Million

Euro jährlich einsparen konnte ein Drahthersteller durch den Wechsel des Wälzlager-Schmierstoffs an seiner Drahtziehmaschine. Dazu muss man wissen: Drahtziehmaschinen arbeiten mit hohen Geschwindigkeiten und können pro Stunde mehrere Tonnen Draht erzeugen. Vor allem die hohen Verarbeitungsgeschwindigkeiten stellen erhebliche Anforderungen an die Wälzlagerungen der Drahtziehanlagen. Der Hersteller hatte bei einer Anlage mit verstärkten Ausfällen einer bestimmten Bauform von Zylinderrollenlagern zu tun. Die Lager mussten insgesamt (an verschiedenen Lagerstellen) bis zu 75 mal pro Monat ersetzt werden! Daher wandte er sich an NSK mit der Bitte um Untersuchung der Schadensursache. Im Rahmen des Asset Improvement Programms prüfte NSK schadhafte Lager und stellte fest, dass nicht die Lager die Ursache für die Ausfälle waren. Vielmehr verwendete der Hersteller zur Lagerschmierung ein Hochtemperaturfett auf Graphitbasis, das zwar den hohen Temperaturen standhielt, für die Schmierung von Wälzlagern aber nicht empfehlenswert ist. NSK riet zum Wechsel auf ein Lithium-Komplex-Schmierfett, das für die Schmierung hoch beanspruchter Wälzlagern entwickelt wurde. Diesem Rat folgte der Hersteller und konnte die Lebensdauer der Rollenlager erhöhen. Er hat die Zeiten für den Rollenwechsel soweit reduziert, dass sich der Produktionsverlust um fast 1,1 Million Euro verringerte! Die Betriebskostenrechnung ergab eine jährliche Einsparung von exakt 1.097.363 Euro – und das allein wegen des Schmierstoffwechsels. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schmieröl

Kühlt bei hohen Drehzahlen

Das neue synthetische Schmieröl RV Oil SB150 von Nabtesco eignet sich dank des Kühleffekts bei hohen Drehzahlen als Alternative zu Schmierfetten. Dort wird typischerweise mit einer starken Wärmeentwicklung gerechnet.

mehr...

Schmiermittel

Wenn Öl den Unterschied macht

Energieeffizienz bei Spritzgießautomation ist mittlerweile fast ebenso wichtig wie andere Konstruktionsmerkmale. Nachvollziehbar, dass dahingehend intensiv geforscht wird. Die Firma Engel hat nun bei ihrer Maschinenserie Victory verschiedene...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Poliersuspension

Höhere Viskosität

Ein neues System des Unternehmens Presi mit der Bezeichnung Gel 2+ wurde auf Basis langjähriger Erfahrung des Spezialisten entwickelt. Es verbindet nicht nur Diamantsuspension mit einem passenden Schmiermittel, sondern weist gleichzeitig eine höhere...

mehr...

Drahtzugmedium

Weniger Rückstände

Alte Glaubenssätze widerlegt der Hagener Schmierstoffhersteller Bechem. Doch um das zu erklären, muss man ein bisschen weiter ausholen: Zunehmend werden Kupferleiter durch Aluminiumleiter in technischen Anwendungen ersetzt.

mehr...

Schmiermittel

In gutem Zustand

Ob Sie Schrauben oder Zahnradsätze herstellen: Entscheidend für die Produktivität – und damit Rentabilität – der Produktion ist es, Anlagen reibungslos am Laufen zu halten. Wenn der Betrieb optimal läuft, ist man für den Wettbewerb...

mehr...