Schlittenführung

Kompakt im System

zeigt sich die neue Schlittenführung Ero Speed 3000 KS aus dem Hause Ero. Durch die clevere Anordnung der Maschinenelemente besteht ein hochgradiger Schutz vor Verschmutzung. Durch die Platzierung der Maschinenelemente unter der Blechabdeckung ist ein Schutz vor Schmutz und Beschädigungen aller Führungs- und Antriebsbauteile gewährleistet. Dadurch ist die Schlittenführung auch für den Einsatz bei extrem schmutzigen und spanabtragenden Gegebenheiten optimal geeignet, beispielsweise bei Schweißarbeiten.

Es besteht hier laut Hersteller keine Gefahr, dass die Spindel, die Führungsschiene oder der Motor beschädigt wird. Des Weiteren ist die Reinigung des Bleches wesentlich einfacher und weniger zeitaufwändig, als zum Beispiel bei einem Faltenbalg.

Die Lineareinheit ist wie alle Varianten dieser Baureihe horizontal und vertikal einsetzbar. „Sonderlösungen bei Schlitten und Maßen sowie Mehrachskombinationen sind zu kostengünstigen Konditionen zu realisieren“, heißt es aus dem Unternehmen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige

Linearachsen

Mobil auf der Achse

Roboterachsen. Die Automatisierung nimmt quer durch alle Branchen rasant zu und damit der Einsatz von Industrierobotern. Zahlreiche Produktions- und Logistikprozesse wären ohne sie längst nicht mehr vorstellbar.

mehr...
Anzeige

Wellen online konfigurieren

Die perfekte Welle

Bosch Rexroth setzt seine Serie an neuen eTools für die Lineartechnik fort: Der neue Online-Konfigurator für Präzisions-Stahlwellen von Kugelbüchsenführungen leitet Konstrukteure mit laufender Plausibilitätsprüfung intuitiv durch den Gestaltungs-...

mehr...

Ernteroboter

Grüner Spargel bald günstiger?

Warum zählt Spargel eigentlich zum teuersten Gemüse Europas? Weil Erntehelfer in mühevoller Arbeit jede Stange einzeln stechen müssen. Ändern könnte das ein Roboter, den Ingenieure am Bremer Centrum für Mechatronik (BCM) entwickeln. Er arbeitet mit...

mehr...

Lineartechnik

Rollon kauft TMT

Rollon, Komplettanbieter für Lineartechnik mit Sitz im italienischen Vimercate, hat den in Mailand ansässigen Hersteller von Linearsystemen und Schienen TMT (vormals Mondial S.p.a) übernommen.

mehr...