Schläuche

Schläuche mit langen Standzeiten

Bereits im vergangenen Jahr hat ­Masterflex die Fertigungs- und Lager­kapazitäten für seine Schlauchserien Master-Neo und Master-SIL hoch gefahren. Die auf modernen Anlagen hergestellten vulkanisierten Schläuche aus mit Neo­pren oder Silicon beschichtetem Glasgewebe zeichnen sich durch ihre langen Standzeiten und ihr gutes symmetrisches Faltverhalten aus. Selbst bei schwierigen Einbausituationen lassen sich die flexiblen und leichten Schläuche einfach installieren.

Diese Schläuche kommen überall dort zum Einsatz, wo Luft oder gasförmige Medien mit hoher Eigen- oder Umgebungstemperatur gefördert werden. Dabei halten sie Dauertemperaturen bis zu +135 °C beziehungsweise +250 °C (kurzfristig +150 °C/+300 °C) stand. Klassische Anwendungsgebiete für diese Schläuche sind etwa Trockneranlagen in der Kunststoffindustrie. Aber auch im Fahrzeug-, Flugzeug- und Motorenbau finden sie Anwendung.

Die Schläuche können ab Lager geliefert werden, in ein- und zweilagiger Ausführung sowie in den Durchmessern von 13 bis 305 mm. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lebensmittelschläuche

Prüfung bestanden

Die Lebensmittel-Schlauchserie Master-PUR Food von Masterflex wurde von einem unabhängigen Institut geprüft. Das Ergebnis: Die Zulassung nach der aktuellen Verordnung EU 10/2011. Sie bestätigt die fast uneingeschränkte Einsatzmöglichkeit beim...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige