Runddrahtfedersätze

Bis zu 50 Tellerfedern ersetzen

kann ein Runddrahtfedersatz von Röhrs. Zum Hintergrund: In vielen Fällen greifen Konstrukteure aufgrund großer Federkräfte zur Tellerfeder. Nachteil dieser Lösung ist, dass bei großen Federwegen viele Teller übereinander gestapelt werden müssen und die Tellerfedern an der Krafteinleitung mehr Federweg machen müssen, als die darunter liegenden. Dementsprechend brechen die oberen Federn relativ früh, während die unteren Federn recht lange halten. Zudem tritt Reibung auf, die mit steigender Tellerzahl zunimmt. Diese Reibung ist speziell bei Rückstellfedern, die schnell entspannen müssen, von Nachteil und führt zu erhöhtem Dornverschleiß und reduzierter Kraft bei Entlastung.

Besser gehts mit einem Runddrahtfedersatz, der bei einem Außendurchmesser von 60 mm eine Federkraft von bis zu 8100 N erreicht und bei einem Federweg von 53 mm 50 Tellerfedern ersetzen kann. Neben kostengünstiger Montage zeichnet sich dieser Federsatz durch eine fünffach höhere Lebensdauer, geringen Dornverschleiß, geringe Reibung und einen günstigen Beschaffungspreis aus.ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Runddrahtfeder

Immer kompakter

geht es zu im Maschinen- und Gerätebau. Viele mechanische Bauteile müssen auf engstem Raum untergebracht werden. Das stellt manchen Konstrukteur vor schwer zu lösende Probleme. Vor allem wenn die Gesamtkonstruktion durch die Dimensionen der Feder...

mehr...

Federsatz

Born to be wild

der Song von Steppenwolf ist untrennbar mit dem US-amerikanischen Lebensgefühl der 1960er Jahre im berühmten Kultfilm Easy Rider verbunden. Würde das Roadmovie heute noch einmal gedreht, hätten es die beiden Hauptdarsteller wohl deutlich bequemer.

mehr...

Zugfedersätze

Eine 40-fache Steigerung

der Lebensdauer brachte der Einsatz eines Zugfedersatzes aus dem Hause Röhrs. Konkret konnte damit in einem speziellen Fall aus der Verpackungsindustrie die Lebensdauer der ursprünglichen Zugfeder durch die Kombination verschiedener Maßnahmen um den...

mehr...
Anzeige

Technische Federn

Bei hohen Temperaturen einsetzbar

Dauerhaft hohe Temperaturen über 550 °C in Anlagen und Maschinen stellen große Herausforderungen an technische Federn dar. Im Bereich der Energieerzeugung und anderer Anwendungen bei hohen Temperaturen steigt der Bedarf an solchen Federn.

mehr...

Unmanaged Switches

Modulares Gehäusesystem erweitert

Lütze erweitert sein modulares Gehäusesystem LCOS um zwei industrietaugliche Unmanaged Switches mit vier beziehungsweise acht Ports. Die LCOS Unmanaged Switches sind für den Einsatz im Bereich der industriellen Ethernet-Netzwerke besonders geeignet.

mehr...