Rillenkugellager

Mit Ruhe lange laufen

sollen die einreihigen Rillenkugellagern des Steyrer Wälzlagerherstellers NKE Austria. Diese Lagersorte gehört zu den gebräuchlichsten Wälzlagertypen, wobei die Rillenkugellager aus Österreich sich laut Hersteller durch ein verringertes Laufgeräusch, längere Schmierstoffgebrauchsdauer und ein niedriges Anlaufmoment bei gleichzeitig hoher Wirtschaftlichkeit auszeichen.

Die Rillenkugellager unterliegen dokumentierten Qualitätsprüfungen sowie einer 100-prozentigen Geräuschprüfung, die hohe Präzision bei geringen Laufgeräuschen gewährleistet. Das niedrige Laufgeräusch wird durch den Schmierstoff bewirkt, der für Geräuscharmut und ein minimales Anlaufmoment auch bei niedrigen Temperaturen sorgt. Der Schmierstoff hat eine lange Gebrauchsdauer über einen weiten Temperaturbereich von - 50 Grad Celsius bis +150 Grad Celsius. Die Lager haben Doppellippen-Labyrinthdichtungen, die einen verstärkten Schutz vor Verunreinigungen bei verminderter Reibung bieten und zudem für eine bessere Fettrückhaltung sorgen. Die Laufbahnen der Lager verfügen über ein verbessertes Oberflächenfinish, was Verschleiß reduziert und die Betriebstemperatur niedrig hält. Hochwertige Kugeln sorgen für einen gleichmäßigen Lauf und größere Laufruhe als bei herkömmlichen Rillenkugellagern. Einreihige Rillenkugellager sind ab Lager in den Größenreihen 6000 bis 6012, 6200 bis 6212, und 6300 bis 6310 (Bohrungsdurchmesser 10 bis 60 mm bzw. 50 mm) und in den Ausführungen offen, 2RS2 (gedichtet mit zwei Kunststoffdichtscheiben) und 2Z (gedichtet mit zwei Stahldeckscheiben) sowie den Luftklassen CN (Standard) und C3 erhältlich. Andere Ausführungen und Größen sind auf Anfrage lieferbar.
NKE Austria produziert Standard- und Sonderlager für alle Industrieanwendungen. Technik, Produktentwicklung, Finalbearbeitung der Komponenten, Montage, Qualitätssicherung, Logistik, Verkauf und Marketing sind am Standort Steyr konzentriert. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager

Für hohe Drehzahlen

Findling Wälzlager bietet mit der Xspeed-Serie Lager speziell für Elektromotoren. Da die Lager für Anwendungen mit hohen Drehzahlen konzipiert sind, empfehlen sie sich somit auch für den Einsatz in Pumpen, Verdichtern, Ventilatoren, Drehgebern oder...

mehr...

Rillenkugellager

Weniger Euro

Ein Hersteller von Konservendosen setzte in einem Durchlaufofen Rillenkugellager mit Staubschutzscheibe ein, deren durchschnittliche Standzeit nur 15 Tage betrug. Spezialisten von NSK prüften die Einsatzbedingungen der Lager und stellten fest, dass...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Wälzlager

Kurze Vorlaufzeiten

Wälzlager müssen in Industriegetrieben hohe Anforderungen erfüllen. Dafür bietet NKE Zylinderrollenlager, Pendelrollenlager, Kegelrollenlager, Schrägkugellager, Rillenkugellager, Vierpunktlager sowie nach Kundenwunsch gefertigte Sonderlager an.

mehr...
Anzeige

Rillenkugellager

Hochpräzise 62er

Seit Ende 2012 führt Knapp Wälzlagertechnik auch KBT Premium Quality Rillenkugellager der 62er Reihe. Das Kürzel steht für Knapp Bearing Technology und meint höchste europäische Qualitätsstandards, kreatives Wälzlager-Engineering und...

mehr...

Wälzlager für Getriebe

Interessante Lösungen

zum Thema Wälzlager für Industriegetriebe hat NKE im Portfolio. Dazu zählen insbesondere Zylinderrollenlager, aber auch Pendelrollenlager, Kegelrollenlager, Schrägkugellager und Rillenkugellager sowie nach Kundenwunsch gefertigte Sonderlager.

mehr...
Anzeige

Wälzlager

Aus der Bahn

gehen die Schienenfahrzeuge, deren Wälzlager das österreichische Unternehmen NKE Austria hergestellt hat, nicht, und sie tanzen auch nicht aus der Reihe: Wälzlager für Fahrmotoren müssen nämlich eine lange Lebensdauer erreichen.

mehr...

Wälzkugellager

Ein heißes Lager

kann es geben, wenn ein Gebläse für die Ofenkühlung mit weniger hitzebeständigen Gehäuselagern gelagert wird. So geschehen in einem Unternehmen der metallbearbeitenden Industrie. Oberhalb des Ofens installiert und daher dauerhaft Temperaturen von...

mehr...