Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Der besondere Reiz

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

Pumpen-HeizelementeDer besondere Reiz

liegt oft im Auge des Betrachters – und nicht immer sind sich die Betrachter in ihren subjektiven Einschätzungen einig. Ganz anders beim neuen Pumpen-Heizungssystem für Geschirrspüler von Eichenauer. Hier lässt sich der Reiz nämlich auch durch harte Fakten belegen. Denn eines ist klar: Geht es darum, Energie zu sparen und natürliche Ressourcen zu schonen, sind innovative Lösungskonzepte gefragt, auch bei Weißer Ware.

sep
sep
sep
sep
Pumpen-Heizelemente: Der besondere Reiz

Diese Vorgabe hat sich der Hersteller zum Ziel gesetzt und in Zusammenarbeit mit einem Partner die integrierte Pumpen-Heizungslösung entwickelt. Sie ersetzt als Komplettsystem die ansonsten getrennt voneinander verbauten Komponenten, bei denen das Heizelement meistens ein Durchlauferhitzer ist. Der Vorteil dieses optimierten Pumpen-Heizelementes liegt so vor allem in der höheren Energieeffizienz gegenüber herkömmlichen Durchlauferhitzern. Aufgrund der kürzeren Prozesswege muss weniger Wasser erwärmt werden: Das spart nicht nur Strom, sondern senkt auch den Wasserverbrauch. Im Zeitalter immer knapper werdender Ressourcen ist das ein sinnvoller Beitrag zu aktivem Umwelt- und Naturschutz.

Anzeige

Als fester Bestandteil ist das neuentwickelte Heizelement ringförmig an dem Pumpengehäuse angeordnet. Der ideale Aufbau gewährleistet eine optimale Wärmeübertragung auf die durchströmende Waschflüssigkeit. Es versorgt die von der Pumpe auf einer Kreisbahn geförderte Waschlauge direkt mit der entsprechenden Heizleistung – selbstverständlich bei anforderungsgerechter Wärmeübertragung zwischen Heizkörper und Pumpeninnenraum.

Aufgrund der kompakten Bauweise ist die neue Lösung deutlich montagefreundlicher als herkömmliche Systeme und benötigt auch weniger Bauraum im Geschirrspüler. Zudem verringern sich Montagezeit und Störanfälligkeit; Faktoren, die sich ausgesprochen positiv auf die Herstellungskosten niederschlagen dürften.

Die Pumpen-Heizelemente aus Hatzenbühl sind als geprüfte, zertifizierte Standard-Komponenten erhältlich. Der Spezialist für Heizlösungen hat davon bereits über 500.000 Stück ausgeliefert. Sie kommen weltweit in Geschirrspülgeräten von führenden Herstellern zum Einsatz. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Intelligente Geschirrspüler: Eingebaute Intelligenz

Intelligente GeschirrspülerEingebaute Intelligenz

Rechenaufgaben soll eine Spülmaschine nicht lösen können, dennoch steht sie vor jedem Waschgang vor einer großen Herausforderung. Porzellan, Glas, Metall, Kunststoff: In einer Spülmaschine werden Teile aus unterschiedlichsten Materialien gereinigt.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Eichenauer: Änderung in der Geschäftsführung

NewsEichenauer: Änderung in der Geschäftsführung

Gerd Preissler ist ab sofort neuer kaufmännischer Geschäftsführer der Eichenauer Heizelemente GmbH & Co. KG.

…mehr
Heizelemente: Von Hatzenbühl nach Amerika

HeizelementeVon Hatzenbühl nach Amerika

liefert Eichenauer nun seine Heizelemente. Denn neben BSH Bosch und Siemens Hausgeräte sowie Candy Hoover setzt jetzt auch ein großer US-Hersteller von Elektrohaushaltsgeräten auf die Heizelemente des deutschen Herstellers.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung