Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Hart im Nehmen

WischtücherEinsatz von Verbrauchsmaterialien: Dominoeffekte vermeiden

Wischtücher

Die Ansprüche an die Industrie sind hoch: Prozesse in der Produktion werden immer komplexer, Kundenanforderungen immer höher. Gleichzeitig gilt es, Kosten zu senken. Kimberly-Clark Professional lenkt den Blick auf ein eher unbeachtetes Detail: Die Optimierung durch den richtigen Einsatz von Verbrauchsmaterialien – wie Wischtücher oder Spender.

…mehr

ProfilwellenHart im Nehmen

dürften die Profilwellen von Heyd sein. Denn sie in einem Kaltform-Verfahren hergestellt. Das Öhringer Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von Kugelgelenken, Wellengelenken, Gelenkwellen, Kreuzgelenkwellen und Normteilen (Winkel- und Gabelgelenke, Kugelpfannen und –zapfen etc.).

sep
sep
sep
sep
Profilwellen: Hart im Nehmen

Die kaltverformten Profilwellen sind eine Neuheit im Programm. Gefertigt werden diese Voll- und Hohlwellen mit Innen- und Außenprofilen, Rillen und Nuten, Sonderformen, Verjüngungen, Einzügen und Lagersitzen.

Gegenüber konventionell hergestellten Teilen bieten sie entscheidende Vorteile: Durch moderne automatische CNC-gesteuerte Maschinen, können auch kleinere Serien kostengünstig mit sehr hoher Qualität gefertigt werden. Dabei ersetzt die Kaltumformung kosten- und zeitintensive Fertigungsverfahren wie etwa das Walzfräsen.

Die Kaltverfestigung in der Umformzone bewirkt eine 10 bis 15 Prozent höhere Festigkeit gegenüber dem Grundwerkstoff. Dieser Festigkeitsanstieg führt zu kostengünstigeren Alternativen bei der Materialauswahl. Durch den nicht unterbrochenen Faserverlauf wird die Oberfläche der Profilgeometrie deutlich glatter, was bedeutet: geringerer Verschleiß, größere Laufruhe, hohe Präzision (auch bei hochfesten Werkstoffen) und eine Rundlaufgenauigkeit von 0,02 bis 0,05 Millimeter.ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Zahnstangenhubgetriebe: Passend gemacht

ZahnstangenhubgetriebePassend gemacht

hat Leantechnik nun seine Zahnstangenhubgetriebe Lifgo und Lean SL und zwar so, dass sie jetzt miteinander kombinierbar sind. In den Hebern dieser Serien treibt jeweils ein Ritzel die Zahnstange an und setzt so Rotation in eine Linearbewegung um.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schutzkappen und -stopfen zur Wiederaufbereitung

SchutzelementePöppelmann blue für mehr Nachhaltigkeit

Neues und Innovatives von Pöppelmann Kapsto pünktlich zur Hannover Messe: Pöppelmann blue steht im Fokus des Messeauftritts – eine unternehmensweite Initiative für mehr Nachhaltigkeit im Kunststoff-Segment.

…mehr
Aldo Kamper

Energie- und DatenmanagementNeuer Vorstandsvorsitzender bei Leoni

Aldo Kamper wurde vom Aufsichtsrat der Leoni AG zum Vorstandsvorsitzenden bestellt.

…mehr
Eröffnungsfeier in Guangzhou

AutomobilzuliefererWebasto eröffnet neues Werk in Guangzhou

Automobilzulieferer Webasto ist in sein neues größeres Werk im südchinesischen Guangzhou gezogen. Das Unternehmen erreichte in China im Jahr 2017 erstmals ein Umsatz von über einer Milliarde Euro.

…mehr
Dr. Hadi Saleh

Technische KeramikDr. Hadi Saleh ist neuer CEO bei CeramTec

Dr. Hadi Saleh, bisher Chief Operating Officer Medical bei CeramTec übernimmt mit sofortiger Wirkung die Konzernführung.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung