Polymer-Halbzeuge

Im Trockenen laufen

spritzgegossene Gleitlager aus den Polymerwerkstoffen der Iglidur-Familie von Igus. Und weil die schmiermittelfreien und verschleißfesten Materialien auch noch so viele andere erfreuliche Merkmale aufweisen, hat sich das Kölner Unternehmen dazu entschlossen, sie als Rundmaterial ab Lager anzubieten. Alternativ können direkt mechanisch endbearbeitete Wunschformen und -größen bestellt werden. Das Angebot richtet sich an Instandhalter, Sondermaschinenbauer und Anlagenbauer, die die Hochleistungswerkstoffe in speziellen Abmessungen für Kleinserien benötigen. Für die kurzfristige Fertigung von Testmustern und Prototypen sind die Halbzeuge ebenfalls geeignet. Zugleich weitet der Hersteller die Lebensdauer-Berechenbarkeit seiner Kunststoff-Gleitlager auf mechanisch bearbeitete Gleitlager aus.

Vorläufig sind Halbzeuge aus den Werkstoffen Iglidur J und Iglidur W300 lieferbar. Beide zeichnen sich durch hohe Laufleistungen und geringe Reibwerte im Trockenlauf aus. Vor einigen Jahren für Anwendungen entwickelt, bei denen es speziell auf hohe Standzeiten ankommt, wurden sie seitdem millionenfach als spritzgegossene Gleitlager verbaut.

Diese Werkstoffe bestehen aus exakt aufeinander abgestimmten Polymeren sowie Verstärkungs- und Festschmierstoffen für optimierte Eigenschaftsprofile. Die Kölner führen jährlich mehr als 8.000 Tests im firmeneigenen Technikum durch. Ein Ziel ist dabei, Anwendern präzise Prognosen über das Lagerverhalten – besonders dessen Lebensdauer – zu geben. Schwerpunkte der Prüfungen sind Verschleiß, Reibwert und erforderliche Antriebskräfte unter verschiedenen Belastungs- und Geschwindigkeitskollektiven sowie weiteren Umgebungsbedingungen wie Temperatur, Medien, Schmutz, Schläge, Stöße. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Klemmhalter

Fixierung für alle Fälle

Ganter erweitert sein Klemmhalter-Programm mit neuen Elementen für die Fixierung anlagenspezifischer Komponenten. Dazu zählen etwa der Klemmhalter GN 474.1 mit zwei parallelen Klemmbohrungen sowie das Laschengelenkset GN 511.1.

mehr...
Anzeige

Near Field Communication

NFC-Chip im Steckverbinder

Durch das Einsetzen von NFC-Chips in Steckverbinder lassen sich Daten zum Produkt selbst oder Anwendungs- und Einsatzdaten von den Verbindern per Smartphone ins Netz übertragen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten, beispielsweise im Bereich der...

mehr...