Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Wenn zwei sich reiben

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

PET-KunststoffWenn zwei sich reiben

dann kann das zu außerordentlichem Verschleiß führen. Deshalb sind die tribologischen Eigenschaften von PET-Kunsstoffen äußerst wichtig. Denn Verschleiß bedeutet nichts Gutes. Deshalb hat Ensinger für den Werkstoff Tecapet eine neue Rezeptur entwickelt. Beim Zerspanen des Materials lassen sich nun wesentlich höhere Schnittgeschwindigkeiten erzielen – bei gleichbleibend guter Qualität der Oberflächen und der ausgebildeten Kanten. Die mechanischen und tribologischen Eigenschaften konnten auf dem hohen Niveau gehalten werden.

sep
sep
sep
sep
PET-Kunststoff: Wenn zwei sich reiben

Der neue Werkstoff lässt sich im Vergleich zu herkömmlichen PET-Werkstoffen präziser und um 20 bis 30 Prozent schneller zerspanen. Da es auch bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten nur selten zu Ausbrüchen des Materials kommt, steigt die Produktivität. Der thermoplastische Kunststoff ist sehr kriech- und abriebfest bei hoher Härte und Steifigkeit, außerordentlich dimensionsstabil, gut elektrisch isolierend und strahlungsbeständig. Zudem ist der schmutzabweisende Werkstoff gut beständig gegen Öle, Fette und Säuren. Tecapet und das schwarz eingefärbte Tecapet sw werden in nahezu allen Branchen eingesetzt – von der Halbleiterproduktion bis zum Maschinenbau. Zudem erfüllt der neue Werkstoff mit dem hohen Weißgrad die anspruchsvollen Vorgaben der Pharmabranche und Lebensmitteltechnologie.

Anzeige

Die Ensinger-Gruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Halbzeugen, Profilen und technischen Teilen aus Konstruktions- und Hochleistungskunststoffen. Sie bedient sich einer Vielzahl von Herstellungsverfahren, v.a. Extrusion, mechanische Bearbeitung und Spritzgießen. Mit insgesamt 1.700 Mitarbeitern an 25 Standorten ist das Familienunternehmen in allen wichtigen Industrieregionen weltweit mit Fertigungsstätten oder Vertriebsniederlassungen vertreten. ee

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Drylin-Führung von Igus

Smarte KunststoffeKunststoff mit Weitblick

Digitalisierte und vernetzte Prozessabläufe in der Antriebstechnik versprechen gerade im Zusammenspiel mit Hochleistungskunststoffen enormes Potenzial. Tribo-Polymere mit hoher Lebensdauer treffen dabei auf die Vorteile digitaler Kommunikation, gerade im Bereich der vorausschauenden Wartung.

…mehr
Dieffenbacher Tailored Fiberplacement

Tailored FiberplacementBauteile mit Fasertapes verstärkt

Dieffenbacher gilt als Marktführer für Komplettverfahren zur Herstellung lang- und endlosfaserverstärkter Kunststoffbauteile. Nun stellt das Unternehmen eine neue Technologie vor: Die Tailored Fiberplacement Verfahren, mit denen einzelne Bauteile durch sogenannte Tapes verstärkt werden.

…mehr
Kriechfester Kunststoff: Neue technische Kunststoffe senken die Prozesskosten

Kriechfester KunststoffNeue technische Kunststoffe senken die Prozesskosten

Wie neue technische Kunststoffe die Prozesskosten senken können, zeigen zum Beispiel die Formenträger von Kunststoff-Spezialist Faigle, die bei der Herstellung von Latexhandschuhen für den medizinischen Bereich dabei helfen, Energie zu sparen.

…mehr
PET-P-Werkstoff: Besser als POM

PET-P-WerkstoffBesser als POM

Der PET-P-Werkstoff Ertalyte von Quadrant hat teilweise bessere Eigenschaften als das weitverbreitete POM und kann es in vielen Fällen ersetzen. Er ist über den Händler Sahlberg erhältlich, und wird im Polymer Center des Unternehmens nach den Wünschen der Kunden zugeschnitten und bearbeitet.

…mehr

IgusVideo: Sieben Highlights in drei Minuten

Ein dreiminütiger Rundgang auf dem HMI-Messestand von Igus offenbart sieben von insgesamt 114 Highlights der Kölner Spezialisten für Energieketten und Kunststoffe. Sehen Sie hier das Video.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung