Neues Rillenkugellager

Die optimierte Schmiegung

der Wälzkörper an den Ringen ist die Hauptursache für die signifikante Leistungssteigerung der neuen Rillenkugellager von FAG. Mit 50 Prozent weniger Geräusch und 35 Prozent weniger Reibung könnten diese Lager der Generation C den neuen Standard bei den Rillenkugellagern setzen.

Zu den Verbesserungen zählen auch leistungsfähigere Dichtungen sowie ein genieteter Stahlkäfig. In Summe erhöhen die Designänderungen laut Hersteller den Wirkungsgrad, ermöglichen höhere Drehzahlen und vermindern das Geräusch. Gebrauchsdauer und Leistung steigen signifikant bei gleichzeitig deutlich reduziertem Energieverbrauch.

Für ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit sorgt die innovative HRS-Dichtung. Ihre neu gestaltete Lippengeometrie ist optimal auf den Einstich am Innenring des Lagers abgestimmt. Die Dichtung wirkt damit effektiver gegen den Verlust beziehsungsweise die Verunreinigung des Fettes. Das erhöht die Gebrauchsdauer des Fettes und des gesamten Lagers. Entlüftungsnuten verbessern zudem das Anlaufverhalten. Neben der HRS-Dichtung wurde auch die Deckscheibe in ihrem Design überarbeitet. Die Einstiche an den Lagerringen und die Deckscheibengeometrie sind funktionell so aufeinander abgestimmt, dass die Dichtwirkung verbessert und die Fettgebrauchsdauer erhöht wird.

Auch die verbesserte Wälzkörperführung trägt zur Leistungssteigerung des neuen FAG-Rillenkugellagers bei. Der neue Stahl-Nietkäfig, der den bisherigen Stahl-Lappenkäfig ersetzt, hat eine höhere Steifigkeit und ist damit für größere Drehzahlen geeignet. Zusätzlich reduziert der genietete Stahlkäfig auch die Geräuschentwicklung und macht das Lager unempfindlicher gegen Stöße.

Anzeige

Das neue FAG-Rillenkugellager der Generation C ist leiser, effizienter, zuverlässiger und leistungsstärker als sein Vorgängermodell. Mit einer um 50 Prozent reduzierten Geräuschentwicklung ist dieses Lager insbesondere für Anwendungen geeignet, bei denen Geräusch oder Laufruhe eine wichtige Rolle spielt, wie etwa beim Einsatz in Elektromotoren für die Konsumgüterindustrie. Die um 35 Prozent geringere Reibung schlägt sich zudem in einem deutlich reduzierten Energieverbrauch nieder, der Betriebskosten und Energiebilanz positiv beeinflusst. Das neue FAG-Rillenkugellager ermöglicht somit die Entwicklung leistungsfähigerer Maschinen und erhöht den Wirkungsgrad der Anwendungen bei gleichzeitig geringeren Gesamtkosten.

Die Abmessungen der neuen FAG-Rillenkugellager entsprechen den bisherigen Typen. Sie sind DIN-genormt und können daher problemlos gebrauchte Lager ersetzen. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager

Für hohe Drehzahlen

Findling Wälzlager bietet mit der Xspeed-Serie Lager speziell für Elektromotoren. Da die Lager für Anwendungen mit hohen Drehzahlen konzipiert sind, empfehlen sie sich somit auch für den Einsatz in Pumpen, Verdichtern, Ventilatoren, Drehgebern oder...

mehr...

Rillenkugellager

Weniger Euro

Ein Hersteller von Konservendosen setzte in einem Durchlaufofen Rillenkugellager mit Staubschutzscheibe ein, deren durchschnittliche Standzeit nur 15 Tage betrug. Spezialisten von NSK prüften die Einsatzbedingungen der Lager und stellten fest, dass...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Wälzlager

Kurze Vorlaufzeiten

Wälzlager müssen in Industriegetrieben hohe Anforderungen erfüllen. Dafür bietet NKE Zylinderrollenlager, Pendelrollenlager, Kegelrollenlager, Schrägkugellager, Rillenkugellager, Vierpunktlager sowie nach Kundenwunsch gefertigte Sonderlager an.

mehr...
Anzeige

Rillenkugellager

Hochpräzise 62er

Seit Ende 2012 führt Knapp Wälzlagertechnik auch KBT Premium Quality Rillenkugellager der 62er Reihe. Das Kürzel steht für Knapp Bearing Technology und meint höchste europäische Qualitätsstandards, kreatives Wälzlager-Engineering und...

mehr...

Wälzlager für Getriebe

Interessante Lösungen

zum Thema Wälzlager für Industriegetriebe hat NKE im Portfolio. Dazu zählen insbesondere Zylinderrollenlager, aber auch Pendelrollenlager, Kegelrollenlager, Schrägkugellager und Rillenkugellager sowie nach Kundenwunsch gefertigte Sonderlager.

mehr...
Anzeige

Wälzlager

Aus der Bahn

gehen die Schienenfahrzeuge, deren Wälzlager das österreichische Unternehmen NKE Austria hergestellt hat, nicht, und sie tanzen auch nicht aus der Reihe: Wälzlager für Fahrmotoren müssen nämlich eine lange Lebensdauer erreichen.

mehr...

Wälzkugellager

Ein heißes Lager

kann es geben, wenn ein Gebläse für die Ofenkühlung mit weniger hitzebeständigen Gehäuselagern gelagert wird. So geschehen in einem Unternehmen der metallbearbeitenden Industrie. Oberhalb des Ofens installiert und daher dauerhaft Temperaturen von...

mehr...