Metallische Federn

Täglich zehn Millionen

Über 500 Federnhersteller tummeln sich auf den europäischen Markt. Da eine Alleinstellung zu finden, ist wahrlich nicht ganz einfach. Was also ist das Erfolgsrezept des schwäbischen Federnspezialisten Gutekunst? Sind es die 46 Jahre Erfahrung oder die klare Kundenorientierung dieses Zulieferers? SCOPE-Redakteur Michael Stöcker stellt das Unternehmen vor.

Für viele Konstrukteure ein heißes Thema: Die passende Feder finden.

Im Bereich der metallischen Feder gehört Gutekunst zu den führenden Zulieferern auf dem deutschen Markt. Das Lagersortiment des Unternehmens bietet aktuell über 11.500 Federbaugrößen und füllt 378 Seiten eines dicken Jahreskatalogs. Über das Standardprogramm hinaus fertigt Gutekunst auch individuell jede gewünschte Druck-, Zug-, Schenkelfeder bis zwölf Millimeter Drahtstärke, und zwar sowohl in Kleinmengen als auch in Großserien. Dabei wird jeder vom Kunden gewünschte Federwerkstoff mit jeder gewünschten Oberflächenbehandlung und Prüfanforderung verarbeitet. Dazu greift Gutekunst auf ein umfangreiches Werkstofflager zu. Und sollte der Wunsch des Kunden nicht umsetzbare Eigenschaften besitzen oder produktionstechnisch nicht herstellbar sein, steht die technische Entwicklungsabteilung bereit, um ihm einen Alternativvorschlag auszuarbeiten.

Das Unternehmen fertigt an vier Produktionsstandorten in Deutschland und Frankreich mit insgesamt 140 Windevollautomaten. Um die Federelemente aus Flachmaterial kümmert sich überdies die zur Firmengruppe gehörende Gutekunst Stahlverformung KG aus Pfalzgrafenweiler, die sich auf die Herstellung von Blatt-, Form-, Flachfedern spezialisiert hat sowie auf Stanz-, Stanzbiege- und Laserteile.

Anzeige
Berechnen, suchen, konstruieren: Das Federnberechnungsprogramm von Gutekunst hilft, Entwicklungsarbeit zu leisten.

Kundenorientierung, das heißt im Fall von Gutekunst Federn, dass täglich zehn Millionen Federn für weltweit 60.000 Kunden produziert werden! Marketingleiter Jürgen Mugrauer begründet den Erfolg des Unternehmens mit einem Bündel von Argumenten: „Wir sind der Meinung, dass wir mit unserem reichhaltigen Lagersortiment, unserem Know-how in der individuellen Federnherstellung, dem großen und modernen Maschinenpark, unseren erfahrenen Technikern und Ingenieuren sowie dem Serviceangebot mit kostenlosen Programmen und Informationsbroschüren ein interessantes Angebot geschnürt haben, das uns als leistungsstarken Lieferpartner für technische Federn hervorhebt.“

Kostenlos rechnen
Als weltweit einziger Federnproduzent stellt Gutekunst den Kunden und Interessenten ein kostenloses Federnberechnungsprogramm zur Verfügung. Über 200.000 Mal wurde das Programm – es heißt Win FSB – bereits angefordert. Nach Eingabe der Federdaten (Baumaß-, Weg-Kraft- oder Länge-Kraft-Eigenschaften) berechnet es die Feder, die dann per Mausklick im Gutekunst Federnkatalog gesucht werden kann. Mit einem weiteren Mausklick stehen zu jeder Federnberechnung sofort die 2D/3D-CAD-Daten in verschiedenen Dateiformaten zum Download parat.

Wichtig für die Weiterverarbeitung der Federn beim Kunden ist deren problemlose Vereinzelung. Dabei lässt sich durch bestimmte Wicklungsformen das Verknäulen der Federn von vornherein unterbinden. Die Vereinzelung kann aber auch durch spezielle, weiterverarbeitungsgerechte Verpackungen sichergestellt werden, die Gutekunst Federn in verschiedenen Varianten bietet. Hohe Stückzahlen für die Serienfertigung beispielsweise wünschen die Kunden meist im Plastikschlauch, aus dem die Federn einfach per Druckluft in die Montagemaschine „fließen“. Die Anlieferung in Trays oder Waben zur automatischen oder manuellen Entnahme ist ebenfalls möglich. Einzel- oder Blisterverpackungen schützen die Federn vor Beschädigung und vor allem vor Verschmutzung, was beispielsweise im medizinischen Bereich unabdingbar ist.

In vielfältiger Hinsicht reagiert Gutekunst auf die Anforderungen seiner Kunden. So etwa durch die auftragsbezogene Bereitstellung von Produktdaten für die Kundensysteme (z.B. eProcurement-Systeme). Der Zulieferer stellt verschiedene Formate zur Verfügung, beispielsweise BMEcat1.2 oder Excel. Eine Herausforderung ist es auch, den Ansprüchen verschiedener Anwendersparten gerecht zu werden. Der Automotive-Bereich fordert insbesondere Just-in-time-Lieferung, Erfüllung der hauseigenen Normen und 100-Prozent-Prüfungen. Aber vor allem Branchen wie die Medizintechnik und die Luftfahrtindustrie sind es, die die Erfahrungswerte und den Organisationsablauf des schwäbischen Federnspezialisten immer wieder auf die Probe stellen. Dazu Jürgen Mugrauer: „Wir entwickeln keine völlig neuen Produkte, sondern beschränken uns auf die hundertprozentige Umsetzung der vom Kunden geforderten Anforderungen. Das bedeutet tägliche Entwicklungsarbeit und Ausschöpfung des existierenden Erfahrungsschatzes. Wir arbeiten täglich daran, unsere Federn den Anforderungen unserer Kunden anzupassen und fertigen Federn für den geforderten Belastungsfall, den zur Verfügung stehenden Bauraum, die Einsatzumgebung und die gewünschte Lebensdauer.“ ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehrdrahtfedern

Empfindliches zu entkoppeln

ist gerade in der Messtechnik von großem Nutzen. Mehrdrahtfedern von Röhrs entkoppeln beispielsweise sensible elektronische Messgeräte von Schwingungen im Flugzeug. Denn um die einwandfreie Erfassung von Messdaten zu gewährleisten, dürfen Messgeräte...

mehr...

Mehrdrahtfedern

Schwingungen im Flugzeug

verleiten manche Paare zu Dummheiten auf der Toilette – wie uns die Filmindustrie weiß machen will. Damit es aber nicht zu diesen Schwingungen kommt, weil Messungen nicht beeinträchtig werden sollen, entkoppelt Röhrs mit Hilfe seiner...

mehr...

CAD/CAM

Mit Full-Speed zu neuem Design

Santa Cruz Bicycles setzt von der Konstruktion über Analyse und NC-Programmierung bis zum Datenmanagement Lösungen des Softwareherstellers PTC ein. Chefredakteur Hajo Stotz beschreibt, wie es der Bike-Schmiede damit gelang, eine neue...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...
Anzeige
Anzeige