Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Eine Wahl ganz ohne Qual

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

LineartoolEine Wahl ganz ohne Qual

gibt es nicht, denken Sie? Gibt‘s doch – versichert Findling und will dies mit Hilfe seiner Abeg-Methode und der dazugehörigen Software Quickfinder Lineartools auch unter Beweis stellen. Das Praxistool soll Hilfestellung leisten, und zwar bei der Suche nach dem richtigen Produkt aus der Vielzahl des weltweit verfügbaren Angebots im Bereich der Lineartechnik.

sep
sep
sep
sep
Lineartool: Eine Wahl ganz ohne Qual

Ursprünglich für Wälzlagertechnik entwickelt, umfasst das Tool heute demnach auch Produkte aus der Lineartechnik. Maschinenelemente werden herstellerunabhängig in die vier Leistungsklassen Premium, Supra, Eco und Easy Roll eingestuft und die Leistungsmerkmale sowie Preislevels für Anwender auf einen Blick vergleichbar. Damit soll die Methode eine schnelle Orientierungs- und Entscheidungshilfe für Konstrukteure ebenso wie Einkäufer im weltweiten Produkt-Dschungel bieten.

Kernpunkt der Methode ist die Quickfinder-Software, die Anfang des Jahres nochmals überarbeitet und verbessert wurde. Der Quickfinder Lineartools steht nach Angaben des Unternehmens für die Produktgruppen Profilschienenführungen, Kugelbuchsen und Kegelgewindetriebe als Such- und Vergleichsversion zur Verfügung. Die Versionen Basic und Professional dienen hingegen zur Auswahl beziehungsweise zur umfangreichen Berechnung von Wälzlagern.
Was in den Konstruktionsabteilungen oftmals einen hohen Zeitaufwand erfordere, so der Experte für Wälzlager, könnten Praktiker mit dem Quickfinder in nur wenigen Sekunden schaffen, nämlich eine nicht nur technisch, sondern auch wirtschaftlich optimale Lösung zu finden.

Anzeige

Und Auswahl gibt es wirklich zu genüge: Mit dem Quickfinder Lineartools können derzeit über 800 verschiedene Linearkugellager, mehr als 1.300 Profilschienenführungen und rund 550 Kugelgewindetriebe von zwölf verschiedenen Herstellern ausgewählt und direkt miteinander verglichen werden.

Der Wälzlagerspezialist aus Karlsruhe ist ein modernes Familienunternehmen. Bereits 1918 gegründet, bezieht es die angebotenen Wälzlager aus über zehn Ländern. Ziel der globalen Orientierung ist es, immer wieder neue Einkaufsperspektiven für die Kunden zu schaffen. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

LinearführungenSchwere Anlagenteile bewegen

Auf der Intec präsentiert der Normteilespezialist Ganter die neuste Erweiterung seines Produktprogramms: Linearkugellager und Laufrollenführungen. Elemente, die aus nahezu keiner Applikation des Werkzeugmaschinenbaus und der Handhabungstechnik wegzudenken sind.

…mehr
AUTOMATICA-Highlights:

AUTOMATICA-Highlights

Neue Linearachsen


Die Firma Dr. Erich TRETTER GmbH + Co., Rechberghausen, bekannt für ihr breites Spektrum an Linearkugellagern (Kugelbuchsen, Bauelemente und Wellen), Schienenführungen und weiteren Antriebselementen hat Linearachsen der Firma ELMORE in ihr Vertriebsprogramm aufgenommen.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Jahresbilanz Findling

Erfolgreiche BilanzFindling Wälzlager verzeichnet Rekordplus

Mit über 12,3 Millionen verkauften Wälzlagern konnte Findling im vergangenen Jahr einen erneuten Rekordzuwachs von 13 % verbuchen. Auch für das laufende Jahr strebt das Unternehmen ein solides Wachstum an.

…mehr
Neue Termine für die Wälzlagerschulungen bei Findling Wälzlager

WälzlagertechnikFindling Wälzlager bietet neue Schulungstermine

Für die herstellerunabhängigen Schulungen der Findling Wälzlager GmbH sind jetzt neue Termine für 2016 verfügbar. Mit den zielgruppengerechten Seminaren hilft Findling seinen Kunden dabei, selbst zum Wälzlager-Experten zu werden und somit eine fundierte Produktauswahl treffen zu können.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung