Leuchtstofflampen, langlebig

Ein Doppeljubiläum feiert

der schwedische Lampenbauer Aura Light in diesem Jahr. Zum einen besteht das Unternehmen nun 75 Jahre, zum anderen sind die sogenannten Long Life Leuchtstofflampen des Herstellers jetzt 25 Jahre auf dem Markt. Grund genug für einen genaueren Blick.

Ein wichtiger Markstein für das Unternehmen waren eigene Entwicklungen für eine Kathodentopf-Konstruktion, die eine verlängerte Nutzlebensdauer von Leuchtstofflampen ermöglicht. ­Diese Entwicklung wurde 1980 patentiert. Zehn Jahre darauf folgte noch ein Patent für die Schutzschicht zwischen Leuchtstoffpulver und Glaskolben. Beide Patente sind heute noch Basis für die langlebigen Leuchtstofflampen der Schweden. Seitdem arbeitet das Unternehmen beharrlich an weiteren Qualitätsverbesserungen und innovativen Produktentwicklungen. Inzwischen bietet es ein komplettes Produktprogramm im T8- und T5-Standard an, wobei alle Lampen in allen gängigen Lichtfarben und ­Wattagen zu haben sind. Spezialitäten wie thermo­isolierte Lampen für kalte Umgebungen oder splittergeschützte Typen für die Lebensmittelproduktion runden das Portfolio ab.

Das schwedische Unternehmen begann als kleine Glühlampenfabrik 1930 in Stockholm und nahm 1943 Leuchtstofflampen in sein Programm auf. Expansion und Modernisierungen führten 1970 zum Umzug nach Karlskrona, wo seitdem Produktion und Konzernzentrale sitzen. Heute hat das Unternehmen acht Vertriebsorganisationen und ist in 20 Ländern aktiv. Die deutsche Vertriebsorganisation in Hamburg besteht seit 1996. „Wir haben immer alles darangesetzt, unseren Kunden ein Höchstmaß an Qualität, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit zu bieten. Ohne diese Zuverlässigkeit sind langfristige Kundenbeziehungen nicht möglich“, sagt Svante Lundbrink, der Präsident der Aura Light Group (Bild). Weitere Stärken sieht er in den persönlichen Kundenkontakten, der Nähe zum Markt und der Organisation der Produktion. „So sind wir sehr flexibel in der Lage, auf spezielle Anforderungen zu reagieren. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden haben wir schon mehrfach spezielle Beleuchtungslösungen für verschiedene Industriezweige und Anwendungsbereiche entwickelt“, so Lundbrink.

Anzeige

Gerade wenn hohe qualitative und wirtschaftliche Anforderungen an Beleuchtungsanlagen gestellt werden, greifen professionelle Anwender in der Industrie häufig auf die Long Life Lampen der Schweden zurück. Denn die Einsparung mehrerer Wechselzyklen führt in schwer zugänglichen Bereichen oder in hohen Hallen zu deutlichen reduzierten Betriebskosten. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige