Laserschneidfeile

Der Stechlin

hat nicht nur hergehalten für einen von Fontanes großen Romanen. Ganze zwölf Meter lang sind die Aluminiumsegmente, die das mittelständische Metallunternehmen GLA-WEL gebaut hat. Teile eines gigantischen Schwimmrings mit mehr als 30 Meter Durchmesser, der als Halterung für so genannte „Enclosures“, Unterwasser-Forschungsräume, dient. In denen wird zukünftig die Gewässerökologie des Stechlinsee untersucht. Für die Fertigung der Schwimmerpontons mussten bei dem Unternehmen Spezialvorrichtungen für das korrekte Ausrichten und Zusammenschweißen der einzelnen Bauteile und Baugruppen entwickelt und vorgerüstet werden. Nach Fertigstellung wurden die einzelnen Baugruppen auf dem noch gefrorenen Gewässer montiert.

Das Unternehmen ist nicht nur regional als Zulieferer für Laserschneidteile tätig, sondern versteht sich als Spezialist für komplette Lösungen aus Edelstahl und Aluminium. Es entwickelt seine wachsende Produktpalette und Fertigungskompetenz laufend weiter und versteht sich als Spezialist für die Umsetzung ganzheitlicher Produktlösungen aus Metall. Verschiedenste Industriebranchen werden bedient, darunter Lebensmittelhersteller, Maschinenbauer, Baufirmen, Unternehmen der Pharmaindustrie, Kliniken und Labore. Rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in Melle. Die Firma sichert Arbeitsplätze am Standort. Es werden kleine und große Losgrößen umgesetzt. Das komplette Spektrum der CNC-Blechbearbeitung und konventionelle Verfahren kommen flexibel, schnell und qualitätsorientiert zum Einsatz. Eine besondere Stärke des Unternehmens ist der Edelstahlbehälterbau: Typische Produkte sind verschiedenste Trichter für den industriellen Bedarf sowie auf Maß gefertigte Gehäuse und Abdeckungen für Maschinen, Apparate und Laborgeräte. Seit seiner Gründung im Jahr 1996 steht das Unternehmen unter dem Claim „Edelstahl und Aluminium in Form“ für vielfältige, innovative und qualitativ hochwertige Produkte in der Metallverarbeitungsbranche. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Unmanaged Switches

Modulares Gehäusesystem erweitert

Lütze erweitert sein modulares Gehäusesystem LCOS um zwei industrietaugliche Unmanaged Switches mit vier beziehungsweise acht Ports. Die LCOS Unmanaged Switches sind für den Einsatz im Bereich der industriellen Ethernet-Netzwerke besonders geeignet.

mehr...