Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Kreuzrollengelagerte Führungssysteme

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

Kreuzrollengelagerte FührungssystemeKreuzrollengelagerte Führungssysteme

Der Wälzlager-Spezialist Rodriguez beschäftigt sich intensiv mit der Integration von Linearkomponenten. Dabei werden an das Unternehmen herangetragene Problemstellungen mit Standardlinear-Systemen oder auch mit speziell für Kundenanwendungen konzipierten Linearsystemen gelöst. Als Führungselement stehen meist kugel-, rollen- oder gleitgelagerte Präzisionsrund-Führungen oder wartungsarme Profilschienen-Führungen zur Verfügung.

sep
sep
sep
sep
Zulieferleistungen und Zulieferteile (ZU): Kreuzrollengelagerte Führungssysteme

Die langjährige Erfahrung auf dem Gebiet linearer Führungssysteme macht sich das Unternehmen nun in der Etablierung kreuzrollengelagerter Führungssysteme zunutze. Die Produktreihe KRF ist in zahlreichen Varianten erhältlich. Als Führungselement werden durchgängig Kreuzrollen verwandt. Dabei greift man je nach Produktkonzept auf unterschiedlich viele Rollenkäfig-Schienen-Kombinationen zurück. Je nach Anforderung können Einachsensysteme oder Mehrachsensysteme eingesetzt werden. Bei der Systemkonfiguration stehen die technischen Anforderungen an das Produkt sowie die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Gesamtsystems im Mittelpunkt.

Anzeige

Basis der Produktfamilie ist die Kreuzrollen-Schienenführung KRF beziehungsweise KRFO. Hierbei handelt es sich um eine aus zwei Schienen und einem mit Kreuzrollen bestückten Käfig bestehende Führung von kompakter Bauform. Selbst bei Verwendung von zwei parallel laufenden Schienen reduziert sich der zur Integration erforderliche Platz auf ein Minimum. Die kompakte Bauform führt auch zu einer Minimierung des Eigengewichts, was in vielen Anwendungen (Medizintechnik, Biotechnik) wichtig ist. Insbesondere lineare Führungsaufgaben in der optischen Industrie oder für Systeme der Halbleitertechnik erfordern zudem hohe Systemgenauigkeiten. Hier machen sich die geschliffenen Laufbahnen der Schiene sowie die im 90° Winkel angeordneten Präzisionsrollen der Profilschiene KRF positiv bemerkbar.

Bei der Installation von zwei parallel angeordneten Profilschienen KRF können Kräfte, denen die Schienen ausgesetzt werden, in allen Richtungen aufgenommen werden. Selbstverständlich ist es möglich, eine Einstellung der Vorspannung vorzunehmen. In diesem Zusammenhang sei noch die hohe Steifigkeit der Produktreihe erwähnt. Und: Ein weiterer Vorteil des Produktes ist sein extremer Leichtlauf. Denn durch den Einsatz von Kreuzrollen als Wälzkörper wird ein minimaler Reibungswiderstand garantiert. Unebenheiten im Laufverhalten werden auf diesem Weg umgangen. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Dünnringlager: Der endgültige Beweis

DünnringlagerDer endgültige Beweis

für Marsmännchen wird schon seit langem gesucht. Und auch, wenn Anfang des Jahres ein NASA-Foto vom Roboter Spirit für Aufregung gesorgt hat, weil darauf angeblich ein solches Wesen zu sehen ist, zweifeln wohl die meisten an der Echtheit des von den Medien stark vergrößerten und eventuell auch bearbeiteten Ausschnitts.

…mehr
Kugeldrehverbindung: Den Dreh raus

KugeldrehverbindungDen Dreh raus

hat Rodriguez auch bei schwierigen Fällen. Die Kugeldrehverbindungen des Unternehmens sind nach eigenen Angaben für Heavy-Duty-Einsätze konzipiert, bei denen primär Leistungsfähigkeit zählt und Präzision nachrangig ist.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Schaeffler eröffnet neues Werk in Svitavy (CZ)

Automobil- und IndustriezuliefererSchaeffler eröffnet neues Werk in Tschechien

Mit Investitionen im Wert von rund 100 Millionen Euro und der Schaffung von 900 neuen Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten drei Jahre bekräftigt die Schaeffler Gruppe ihren Wachstumskurs in Osteuropa.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung