Heizelemente

Im pfälzischen Hatzenbühl

entwickelt, produziert und vertreibt die Firma Eichenauer Heizelemente seit über 80 Jahren elektrische Heizsysteme. Das Unternehmen erarbeitet maßgeschneiderte Lösungen für die Branchen Hausgeräte, Automotive, Industrieanwendungen und Luftfahrt. So entwickelte Eichenauer 1972 als erster Hersteller sogenannte Positive Temperature Coefficient (PTC)-Elemente, die Heizen auf kleinstem Raum ermöglichen und aufgrund ihrer Eigensicherheit keine Regel- und Steuerungseinrichtung benötigen.

Die PTC-Technologie dient beispielsweise zum Beiheizen und Auftauen eines Selective Catalytic Reduction (SCR)-Filtersystems im Nutzfahrzeugbereich. Hierbei wird eine harnstoffwässrige Lösung gezielt in den Abgasstrom vor dem Katalysator eindosiert. Da diese Lösung bei Temperaturen unter -11 C friert, ist es notwendig, die mit der Lösung befüllten Anlagenteile zu beheizen, damit eine rasche Verfügbarkeit möglich ist. Unser Bild zeigt ein solches SCR-Filtersystem von Mann+Hummel, in dem diese Heiztechnologie zum Einsatz kommt.

Der Ultraschallspezialist Elma Hans Schmidbauer in Singen stattet seine Ultraschall-Reinigungsgeräte mit Heizelementen aus. Zum Einsatz kommt ebenfalls die relativ einfache und störungsresistente PTC-Technologie. Für die Verwendung in Ultraschallgeräten sind PTC-Elemente erste Wahl, da sie eine externe Temperatur-Regelung überflüssig machen. Die Betriebstemperatur liegt meistens bei 85-90 C und beschleunigt den Reinigungsprozess erheblich.

Anzeige

Die Heizelemente-Experten stellen auf der diesjährigen Interpart (9.10. bis 11.10. 2007) in Karlsruhe aus. Sie sind in Halle 1 am AEN-Gemeinnschaftsstand A 062 zu finden. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Heizelemente und -anlagen

Knapp zwei Tonnen schwer

und drei Meter lang ist der Stahl-Abgussbehälter, dessen keramischer Feuerfest-Überzug bis zu zehnmal täglich verschlissen wird und wieder neu aufgetragen werden muss. Zur Aushärtung der neuen Keramikschicht kommen Heizelemente von Carlo Loysch zum...

mehr...

Beheizungselemente

Heiße Resultate

verspricht Beheizungsspezialist Herbst. Das Unternehmen mit Sitz in Neuenrade fertigt Heizelemente ganz unterschiedlicher Bauart und realisiert auch Speziallösungen nach Kundenwunsch für Temperaturen bis 1.

mehr...

Pumpen-Heizelemente

Der besondere Reiz

liegt oft im Auge des Betrachters – und nicht immer sind sich die Betrachter in ihren subjektiven Einschätzungen einig. Ganz anders beim neuen Pumpen-Heizungssystem für Geschirrspüler von Eichenauer. Hier lässt sich der Reiz nämlich auch durch...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Druckluftheizer

Nicht nur auf der Straße

kann eine Vereisung problematisch werden, auch durch eine sich schnell entspannende Druckluft sinkt die Temperatur (Expansionskälte). Und dies führt oftmals zu Vereisungen von Ventilen und Reglern, welche die Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit...

mehr...
Anzeige

Heißluftturbinen

Vom Winter überrascht

werden alljährlich viele Betriebe. Gegen plötzliche Kälteeinbrüche helfen dann die Heißluftturbinen von Wilms. Sie sind einfach in Betrieb zu nehmen und lassen sich vielseitig einsetzen. Das Anwendungsspektrum reicht vom Beheizen von Baustellen und...

mehr...

Heizelemente

Von Hatzenbühl nach Amerika

liefert Eichenauer nun seine Heizelemente. Denn neben BSH Bosch und Siemens Hausgeräte sowie Candy Hoover setzt jetzt auch ein großer US-Hersteller von Elektrohaushaltsgeräten auf die Heizelemente des deutschen Herstellers.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Heizelemente

Den Patienten einheizen

und sie mit körperwarmer Frischluft versorgen, ist das Anliegen des Unternehmens Eichenauer, das zu diesem Zweck den Werkstoff Silikon anwendet. Bei der künstlichen Beatmung bei Narkosen oder Intensivpatienten ist es wichtig das Auskondensieren der...

mehr...

Heizelemente

„Den Prozess im Kopf“

Die wachsende Differenzierung der Endprodukte wirkt sich in der gesamten Wertschöpfungskette aus. Bei vielen Zulieferern nimmt die Fertigung kundenspezifischer Speziallösungen daher inzwischen großen Raum ein.

mehr...