Haltemagnete

Festhalten an der Sache

der Normelemente-Zulieferer Ganter hat kürzlich sein bereits stattliches Programm um die Produktlinie Haltemagnete erweitert. Unterschiedliche Bauformen wie Flachgreifer, Stabgreifer, Knopfmagnete und U-Magnete gehören zu dem neuen, sehr umfangreichen Sortiment. Bei allen Bauformen handelt es sich um Magnetsysteme, die wegen ihres Aufbaues nur eine Haftebene haben. Die magnetische Energie wird durch Eisenpole direkt auf die Haftfläche konzentriert. Viele Ausführungen haben ein geschirmtes Magnetsystem, so dass es nicht zu einer Aufmagnetisierung der Umgebung kommen kann.

Die Haltemagnete gibt es in unterschiedlichen Werkstoffen. Hartferrit ist ein sehr preisgünstiger Werkstoff und kann maximal bis etwa 200°C eingesetzt werden. Die Haftkraft ist gut, verringert sich aber mit steigende Temperatur. Aluminium-Nickel-Cobalt ist hart und zäh, lässt sich jedoch nachbearbeiten. Diese Magnete gewährleisten auch bei größeren Temperaturschwankungen ein gleichbleibendes Magnetfeld; sie sind bis zu 450°C einsetzbar. Samarium-Cobalt hat eine hohe Haftkraft, ist ausgesprochen temperaturbeständig (bis 350°C) und kann nicht entmagnetisiert werden. Neodym-Eisen-Bor ist schließlich der Magnetwerkstoff mit der stärksten Haftkraft und ist ebenfalls kaum entmagnetisierbar.
Als Flachgreifer stehen Haltemagnete mit verzinktem oder rot lackiertem Stahlgehäuse, nichtrostendem Edelstahlgehäuse oder mit einer kompletten Gummiummantelung zur Verfügung. Durch den Gummimantel werden sie vorzugsweise bei empfindlichen Oberflächen eingesetzt. Zusätzlich wird der Reibungskoeffizient erhöht, sodass hohe seitliche Kräfte erzielt werden. Sogenannte Stabgreifer mit verzinktem oder rot lackiertem Stahlgehäuse können eingepresst, eingeklebt oder geschrumpft werden. Das umfassende Produktprogramm bietet unter anderem Versionen mit Gewindebuchse, mit Gewindezapfen oder mit Bohrung an. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Magnetsystem

Einbaufertig

Ausgestattet mit Gehäuse und Befestigungselement bewältigen Magnetsysteme eine Vielzahl verschiedener Aufgaben. In Geräten, Vorrichtungen und Werkzeugen dienen sie beispielsweise als Konstruktionselement für das Heben, Spannen, Halten,...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...

Neodym-Eisen-Bor-Legierungen

Neue Legierungen

Die Hanauer Vacuumschmelze hat zwei neue Neodym-Eisen-Bor-Legierungen im Portfolio, die ohne den schweren Seltenen Erd-Rohstoff Dysprosium auskommen. Die neue 2er-Reihe mit den Kennzahlen 238 und 247 aus der Vacodym-Familie erreicht eine...

mehr...
Anzeige

Magnetschilder

Schnell angebracht

Wer beim Thema Schilder nur an Blech oder Kunststoff denkt, vergisst die wohl flexibelste Schilderlösung: Magnetschilder. Dank ihrer extremen Vielseitigkeit und einfachen Handhabung haben sie viele Anwendungsgebiete.

mehr...

Bedruckte Magnete

Mit Botschaft

Bedruckte Magnete sind Orga-Elemente, Informations- und Werbemittel. Hinsichtlich der Gestaltung bietet das Portfolio von Schallenkammer Magnetsysteme viel Spielraum. Zu den Bestsellern zählen Magnetelemente mit bedruckten Kunststoffgehäusen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Magnetsysteme

Als äußerst anziehend

erweisen sich Magnete in verschiedenen Lebenslagen. Die Schallenkammer Magnetsysteme aus Rimpar bei Würzburg kann davon ein Lied singen. Der Spezialist für magnetische Folien, Magnetbänder und -streifen, Magnetgummi, Dauermagnete und Magnetsysteme...

mehr...

Klemmhalter

Fixierung für alle Fälle

Ganter erweitert sein Klemmhalter-Programm mit neuen Elementen für die Fixierung anlagenspezifischer Komponenten. Dazu zählen etwa der Klemmhalter GN 474.1 mit zwei parallelen Klemmbohrungen sowie das Laschengelenkset GN 511.1.

mehr...