Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Ein Meister des Finishing

StrukturdämpferEffiziente Energieschlucker

Strukturdämpfer

Mit Strukturdämpfern aus Elastomer statt hydraulischer Endlagendämpfer lässt sich bares Geld an der Gesamtkonstruktion sparen, ohne Sicherheitskompromisse einzugehen und kostspielige Reparaturen zu riskieren.

…mehr

Finishing von Wellen und Kolben Ein Meister des Finishing

kommt aus Goldach in der Schweiz. Gemeint ist eine neu entwickelte Finishmaschine, die nach Herstellerangaben einen hohen Automationsgrad bietet und hilft, die Produktionskosten zu senken. Die vollverschalte Finishzelle mit durchgehend offenem Bearbeitungsbereich ist für alle rotativen Teile konzipiert und kann bis zu sechs Lagerstellen oder Dichtflächen bearbeiten. Zentrale Aufgabe der Anlage ist es, die Oberflächen auf Wellen und Kolben zu polieren und zu strukturieren. Dabei lassen sich mit der Bandfinish-Technologie nach dem Schleifen oder Hartdrehen alle Materialien schnell und prozesssicher auf die geforderten Oberflächenrauheit bringen. Die behandelten Teile weisen eine gleichbleibende und homogene Oberflächenstruktur auf.

sep
sep
sep
sep
Zulieferleistungen und Zulieferteile (ZU): Ein Meister des Finishing

Die Komplettlösung aus dem Hause Techno-Finish ist PC-gesteuert und kann von zwei Seiten bedient werden. Zwei Modellvarianten sind zu haben: Die Z600, lieferbar als autonome Beistellmaschine und als vollautomatisierte Inline-Maschine. Oder die Z600-E, bei der es sich um eine Finishmashine für die automatische Einstechbearbeitung handelt. Sie wird ebenfalls als autonome Beistellmaschine geliefert, kann bei Bedarf aber auch als vollautomatische Hochleistungs-Roboterzelle ausgebaut werden. Beide Systeme sind modular aufgebaut. Sie können daher allen Kundenwünschen angepasst werden. Für die Freaks noch die wichtigsten technischen Daten: Drehzahlbereich 300 bis 2700 U/min; Verfahrweg der Z-Achse 0 bis 500 mm; Verfahrgeschwindigkeit Z-Achse 0.1 – 20 mm/s; Gewicht 800 Kilogramm.ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Strukturdämpfer

StrukturdämpferEffiziente Energieschlucker

Mit Strukturdämpfern aus Elastomer statt hydraulischer Endlagendämpfer lässt sich bares Geld an der Gesamtkonstruktion sparen, ohne Sicherheitskompromisse einzugehen und kostspielige Reparaturen zu riskieren.

…mehr
Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Schaeffler eröffnet neues Werk in Svitavy (CZ)

Automobil- und IndustriezuliefererSchaeffler eröffnet neues Werk in Tschechien

Mit Investitionen im Wert von rund 100 Millionen Euro und der Schaffung von 900 neuen Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten drei Jahre bekräftigt die Schaeffler Gruppe ihren Wachstumskurs in Osteuropa.

…mehr
Linearlager: Standard für Individualisten

LinearlagerStandard für Individualisten

Die Konstrukteure von Möve Metall nutzen einen fertigen Baustein zur Sitzherstellung, der auf auf Drylin Linearlagern von Igus basiert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung