Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Nachwuchs bekommen

StrukturdämpferEffiziente Energieschlucker

Strukturdämpfer

Mit Strukturdämpfern aus Elastomer statt hydraulischer Endlagendämpfer lässt sich bares Geld an der Gesamtkonstruktion sparen, ohne Sicherheitskompromisse einzugehen und kostspielige Reparaturen zu riskieren.

…mehr

Feinkorn-BaustähleNachwuchs bekommen

hat die Familie der mikrolegierten Feinkorn-Baustähle aus dem Hause Hoesch Hohenlimburg (gehört zum Thyssen Krupp) zu Jahresbeginn. Die vier neuen Mitglieder heißen HSM 550 HD, HSM 600 HD, HSM 650 HD und HSM 700 HD. Dabei steht HSM für Hoesch Sonderbaustähle Mikrolegiert. HD ist die Abkürzung für hochduktil, also sehr gut kalt umformbar. Der Zahlenwert bezeichnet die jeweilige Mindeststreckgrenze in Megapascal (MPa) und weist die neuen Werkstoffe als Stähle mit höchster Festigkeitaus.

sep
sep
sep
sep

Im Einsatz sind die HD-Güten bei Automobilherstellern und Zulieferern, die damit komplex geformte Feinschneid- und Umformteile fertigen und gleichzeitig Gewicht sparen können. Angesichts der hohen Festigkeit der Werkstoffe lassen sich die Komponenten dünnwandiger auslegen. Außerdem braucht man keine festigkeitssteigernde Wärmebehandlung mehr. Im Einsatz sind die HD-Güten unter anderem für Sitzlehnenversteller. Hier sind es insbesondere Zahnkranzteile mit filigranen Konturen, die mit Drehmomenten von rund 2.000 Newtonmeter belastet werden.

Anzeige

Während das Gros der heutigen Stahlwerkstoffe mit Streckgrenzen im Bereich von 500 bis 700 MPa und gleichzeitig guten Umformeigenschaften durch Mehrphasenstähle gebildet wird, setzt Hoesch Hohenlimburg bei den HD-Güten auf ein Einphasen-Konzept. Die für das Unternehmen patentierten Werkstoffe verdanken ihre erstklassigen Umformeigenschaften einer nahezu perlitfreien, feinkörnigen Gefügestruktur. Die chemische Zusammensetzung zeichnet sich im Vergleich zu Standardgüten durch einen deutlich abgesenkten Kohlenstoffgehalt aus. Die damit verbundenen Festigkeitseinbußen gleichen Mikrolegierungselemente wie zum Beispiel Molybdän, Niob und Titan aus. Diese Elemente entfalten ihr Potenzial beim thermomechanischen Walzen der Stähle auf der Mittelbandstraße der Hoesch Hohenlimburg GmbH: Durch präzise Temperaturführung im Hubbalkenofen sowie exakt austarierte Walzkräfte im Vorgerüst und in den Fertigstaffeln der Mittelbandstraße wird ein Prozess in Gang gesetzt, an dessen Ende die Mikrolegierungselemente wenige Millionstel Millimeter kleine Ausscheidungen gebildet haben, die den HD-Güten die nötige Festigkeit verleihen.

Hoesch Hohenlimburg liefert die HD-Güten als Hohenlimburger Mittelband, das ist Warmband in Breiten von bis zu 685 Millimetern und Dicken von 1,5 bis 16 Millimeter. Hohenlimburger Mittelband zeichnet sich durch außergewöhnlich geringe, kaltbandähnliche Dickentoleranzen und beste Oberflächenqualität aus. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Stahlschneider: Mit Lithium-Ionen-Akku

StahlschneiderMit Lithium-Ionen-Akku

Auf der Bauma 2013 präsentierte Krenn seinen bewährten elektro-hydraulischen Stahlschneider KMU-16 AC/Akku mit neuem Antrieb. Das Gerät gibt es nun auch mit einem Lithium-Ionen-Akku und bewältigt Durchmesser bis 16 mm.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Strukturdämpfer

StrukturdämpferEffiziente Energieschlucker

Mit Strukturdämpfern aus Elastomer statt hydraulischer Endlagendämpfer lässt sich bares Geld an der Gesamtkonstruktion sparen, ohne Sicherheitskompromisse einzugehen und kostspielige Reparaturen zu riskieren.

…mehr
Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Schaeffler eröffnet neues Werk in Svitavy (CZ)

Automobil- und IndustriezuliefererSchaeffler eröffnet neues Werk in Tschechien

Mit Investitionen im Wert von rund 100 Millionen Euro und der Schaffung von 900 neuen Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten drei Jahre bekräftigt die Schaeffler Gruppe ihren Wachstumskurs in Osteuropa.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung