Evaluierungsplattform

Universalgerät für Simulation und Verifikation

Steuergerätehersteller und OEMs können mit dieser neuen Evaluierungsplattform, die auf der Hardware-Basis Edicnet von Softing aufsetzt, ihre MOST-Anwendungen mittels Simulation und Referenzimplementierung frühzeitig überprüfen. Sie eignet sich wegen ihrer leichten und kompakten Bauform als Stand-alone-Gerät insbesondere in der mobilen Anwendung. Die Zwei-Prozessor-Architektur erlaubt es, Interface-Treiber und Applikation voneinander zu entkoppeln, wodurch Echzeitverhalten sowie hohe Stabilität auch bei hoher Buslast garantiert werden können. Als Businterface für MOSTwurde die Plattform mit einem OS8104-Controller (NIC) von Oasis Silicon-Systems ausgestattet.

Die Umstellung auf den neuen OS81050-Controller (INIC) befindet sich bereits in Entwicklung. Die neue Generation von Controllern verspricht zukünftig wesentlich höhere Bandbreiten von bis zu 150 MBits/s. Für die Überprüfung des Rings bietet Softing umfangreiche Dienstleistungen an. Diese reichen von der Referenzimplementierung der Masterfunktionen über CAN-Gateway-Funktionalitäten bis zu Testanwendungen mit spezifischer Ablauflogik, in welche auch digitale I/O- und CAN-Signale einbezogen werden können.st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Entwicklungsprogramm

Gewohnte Umgebung

Benutzerfreundlicher zeigen sich jetzt die Entwicklungs-Toolkits der OPC Foundation, nachdem Softing die OPC UA-Beispiel-Implementierung übernommen und entsprechend dem eigenen Standard weiter entwickelt hat.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige