Edelstahlguss

Über das Gießen hinaus

bietet die Guss Gruppe Schmolz + Bickenbach heute Entwicklungs- und Zerspanungsdienstleistungen. Sie wandelt sich damit zunehmend vom Hersteller unbearbeiteter Gussrohlinge zum Generalunternehmer für einbaufertige Komponenten. „Wir liefern unseren Kunden alles aus einer Hand: vom gießtechnisch optimierten Design über den Rohguss bis zur einbaufertigen Edelstahlkomponente, auf Wunsch inklusive Konstruktionsschweißen, Polieren und Oberflächenbeschichtung“, unterstreicht Heiko Rütten, Leiter der mechanischen Fertigung des Unternehmens am Stammsitz in Krefeld.

Das Gewusst-wie in der Zerspanung wurde personell und maschinell über die Jahre immer weiter aufgebaut. Vor allem in Krefeld wurden umfangreiche Kapazitäten geschaffen – hier stehen mehr als 90 Werkzeugmaschinen, darunter 40 CNC-gesteuerte Bohrzentren und Drehmaschinen für Werkstücke bis 6.000 Millimeter Durchmesser oder Länge. Zuletzt wurde in eine Karusselldrehmaschine CKD Blansko mit Fräsantrieb sowie in ein Bearbeitungszentrum von DMG investiert.

Zu den Kunden, die die Infrastruktur und das Know-how des Unternehmens nutzen, zählen zum Beispiel Siemens, SMS, KSB, K+S sowie Maag. Geliefert werden unter anderem Komponenten für Gas- und Dampfturbinen, Pumpen, Armaturen und Maschinenbau, Walzen, Richtrollen, Rohrwerkzeuge und Guss für die Automobilindustrie. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Keramik-Entwicklungen

Null-Dehnung

Bei der Entwicklung von Produkten aus Technischer Keramik wenden sich viele Forschungsinstitute und Universitäten an das Werkstoffzentrum Rheinbach (WZR). Denn als einer von wenigen in diesem Bereich kann der Werkstoff-Dienstleister durch den...

mehr...

Engineering-Dienstleistungen

Viele Projekte

Mehr als 4.500 Mitarbeiter in bundesweit über 50 Niederlassungen und Standorten, mehr als 1.000 CAE- und CAD-Arbeitsplätze auf über 30 gängigen Systemen, Engineering und Outsourcing für alle Technik-Branchen – so lässt sich in wenigen Worten...

mehr...

Entwicklungsdienstleistungen

In etablierten Märkten

lassen sich wirkliche Produktinnovationen meist nur durch Technologieentwicklungen erreichen. Aber „dem heutigen Innovationsdruck stehen zumeist steigende Forschungs- und Entwicklungskosten durch hohe Qualitätsstandards und die zunehmende...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Unmanaged Switches

Modulares Gehäusesystem erweitert

Lütze erweitert sein modulares Gehäusesystem LCOS um zwei industrietaugliche Unmanaged Switches mit vier beziehungsweise acht Ports. Die LCOS Unmanaged Switches sind für den Einsatz im Bereich der industriellen Ethernet-Netzwerke besonders geeignet.

mehr...