Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Ganz auf Edelstahl

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

EdelstahlerzeugnisseGanz auf Edelstahl

genauer auf Walz- und Stabstahlerzeugnisse, Gesenk- und Freiform-Schmiedeteile aus diesem Material haben sich die Edelstahlwerke Buderus spezialisiert. Dabei haben die Wetzlarer die gesamte Produktionskette von der Erschmelzung bis zur Fertigung des Endprodukts in der Hand, so dass individuelle Lösungen unter anderem für die Fahrzeug- und Antriebstechnik, für Werkzeug- und Formenbau, Anlagen- und Maschinenbau erarbeitet werden können.

sep
sep
sep
sep
Zulieferleistungen und Zulieferteile (ZU): Ganz auf Edelstahl

Walzerzeugnisse liegen als gewalztes Halbzeug, als Warm- und Kaltband in Ringen und Stäben (jeweils Naturkanten oder geschnittene Kanten) vor. Durch die angewandte Walztechnik entstehen Bänder mit engen Toleranzen, hoher Planheit und hochwertigen Oberflächen, die unter anderem für Getriebe- und Feinschneidteile sowie als Trägerband für Sägen verwendbar sind. Stabstahlerzeugnisse gibt es in Form von Stäben, Blöcken, Platinen und Scheiben, wobei auch Bearbeitungen durchgeführt werden.

Die Gesenkschmiede in Wetzlar kann Teile von 2 bis 130 Kilogramm Gewicht produzieren, insbesondere Antriebs- und Achskomponenten sowie Kraftwerks- und Armaturenteile. Freiform-Schmiedeerzeugnisse entstehen bis 140 Tonnen Blockgewicht, was einem Liefergewicht bis 95 Tonnen im rohen und bis 75 Tonnen im bearbeiteten Zustand entspricht. Zu den auf einer 20- oder 55-Meganewton-Presse gefertigten Teilen zählen Generator- und Turbinenwellen, Schleudergusskokillen, Pressenzylinder und Großwerkzeuge. Auch diese Schmiedestücke werden in eigenen Werkstätten weiter bearbeitet.

Anzeige

Es würde zu weit führen, hier die möglichen Maximalabmessungen aller Erzeugniskategorien aufzuführen. Die sollten Sie konkret erfragen, sofern Bedarf an den genannten Edelstahlprodukten besteht.rm

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Schaeffler eröffnet neues Werk in Svitavy (CZ)

Automobil- und IndustriezuliefererSchaeffler eröffnet neues Werk in Tschechien

Mit Investitionen im Wert von rund 100 Millionen Euro und der Schaffung von 900 neuen Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten drei Jahre bekräftigt die Schaeffler Gruppe ihren Wachstumskurs in Osteuropa.

…mehr
Linearlager: Standard für Individualisten

LinearlagerStandard für Individualisten

Die Konstrukteure von Möve Metall nutzen einen fertigen Baustein zur Sitzherstellung, der auf auf Drylin Linearlagern von Igus basiert.

…mehr
Pendelkugellager

PendelkugellagerViel Spiel zum Ausgleich

Das Unternehmen Hecht Kugellager hält ein breitgefächertes Sortiment aller gängigen Wälz- und Gleitlagertypen sowie Kugelbuchsen in unterschiedlichen Ausführungen vorrätig.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung