Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Zarte Ecken

LinearlagerStandard für Individualisten

Linearlager: Standard für Individualisten

Die Konstrukteure von Möve Metall nutzen einen fertigen Baustein zur Sitzherstellung, der auf auf Drylin Linearlagern von Igus basiert.

…mehr

EckenformungZarte Ecken

Der Edelstahl Blechverarbeiter Hubl setzt neuerdings eine Maschine zur Eckenumformung ein. In einer Art Kaltumformung werden speziell zugeschnittene Edelstahlbleche an den Ecken prozesssicher zu einer Ecke umgeformt, ohne dass eine Naht entsteht, die anschließend geschweißt werden müsste. Weil noch weitere Arbeitsschritte in der Nachbearbeitung entfallen, lassen sich Prozesszeit und Kosten deutlich senken.

sep
sep
sep
sep
Eckenformung: Zarte Ecken

„Wir formen die Ecken von Edelstahlblechen nun kalt und verändern dabei das Gefüge nicht, wie bei thermischen Prozessen“, betont Stefan Eick, Technischer Leiter des Unternehmens. Mit der neuen Maschine zum Eckenformen werden Bleche für Türen, Deckel, Hauben oder Abdeckungen an den Ecken in einem Umformprozess kalt bearbeitet. In einem werkzeuggebundenen Prozess wird das Blech in einem einzigen Prozessschritt, der wie eine Mischung aus Tiefzieh- und Walzvorgang abläuft, in die gewünschte Form gebracht. Gegenüber herkömmlichen Verfahren entsteht keine Naht, die geschweißt werden muss. Die Ecke ist nach dem Umformprozess in der Endform. Lediglich überschüssiges Material muss eventuell noch auf die Aufkanthöhe beschnitten werden, was jedoch ebenfalls direkt auf der Maschine erledigt werden kann. Die an den Ecken umzuformenden Bleche müssen entsprechend der späteren Eckenform besonders vorgeformt werden. Dieses spezielle Know-how des Zuschneidens sorgt beim Umformprozess später für die Erledigung in einem Schritt.
Früher nachgelagerte Arbeitsschritte wie Schweißen, Schleifen und Polieren entfallen vollständig. Das Unternehmen gibt diese Ersparnis an seine Kunden weiter. Eick: „Vor allem das Schweißen hat durch seine Wärmeeinbringung das Gefüge des Materials an den Ecknähten verändert und darüber hinaus aufwändige Schleif- und Polieroperationen erfordert. Das sparen wir nun alles ein. Die Ecke ist nach dem Vorgang optisch einwandfrei.“ Es lassen sich bei Edelstahlblechen von einem halben bis zwei Millimeter Dicke Eckenwinkel von 60–150° und Eckenradien von zwei bis hundert Millimeter erzeugen. Die Kanthöhe kann dabei zwischen 7,5 und 25 Millimeter liegen. ee

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

CAD-Programme von Lantek

Software für die BlechbearbeitungLantek-Lösungen kooperieren mit vielen CAD-Programmen

Lantek hat mit Herstellern führender CAD-Programme in den vergangenen Jahren intensiv kooperiert. Die Lösungen tauschen unter anderem mit Solid Edge, Autodesk Inventor, Solid Works, Catia und Creo Elements/Pro reibungslos Daten aus.

…mehr
CNC-Stanzmaschinen: Prägen und Perforieren

CNC-StanzmaschinenPrägen und Perforieren

Mit den CNC-Stanzmaschinen-Baureihen Compact, Twin/Tri und Multipunch bietet Boschert blechverarbeitenden Unternehmen standardisierte Anlagen für die universelle Anwendung.

…mehr
Einpresstechnik: Verbindungselemente prozesssicher eindrücken

EinpresstechnikVerbindungselemente prozesssicher eindrücken

Die Einpresstechnik hat in der Blechverarbeitung viele Freunde. Aus guten Gründen. Denn die rein mechanische Verbindungsmethode arbeitet schnell, genau und vor allem fast konkurrenzlos sparsam. Mit der geeigneten Materialfluss-Peripherie lässt sich eine Einpressmaschine sogar zu einer hochproduktiven Verbindungsstation aufrüsten.
…mehr
Dicken-Kontrollsystem: Die Dicke kontrollieren

Dicken-KontrollsystemDie Dicke kontrollieren

kann man mit den einseitigen und doppelseitigen Doppelblech Detektoren von Roland Electronic. Neu ist das kapazitive Doppelblech- und Dicken-Kontrollsystemen C100-S. Das System besteht aus einer C-Messgabel und dem Auswertegerät.

…mehr
Biegezelle: Ganz neutral und unabhängig

BiegezelleGanz neutral und unabhängig

was den Hersteller betrifft ist die neue Automatisierungslösung von Remmert. Probend ist eine Komplettlösung aus Roboter, Software und Handling-Werkzeugen und eignet sich aufgrund der Flexibilität des Systems insbesondere für die Produktion von kleinen Stückzahlen und Serien mit Varianten.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung