Druckbehälter aus Blech

Druck im Kessel

ist in Verfahrens- und Prozesstechnik an der Tagesordnung. Sowohl Anlagenbauer als auch Anwender müssen sich da auf die Belastbarkeit der Behälter verlassen können. Viele Hersteller verfahrens- und prozesstechnischer Anlagen setzen ihr Vertrauen daher in DIN-gerechte Druckbehälter aus Stahl und Edelstahl, die im Metalldrück-Verfahren gefertigt werden. Ein Spezialist für diese Methode der Kaltumformung ist der mittelständische Zulieferer Helmut Rübsamen. Das Unternehmen realisiert Druckbehälter, Ausgleichsgefäße, Verdichter und Flüssigkeitssammler für Kunden in Chemietechnik, Klimatechnik und Lackiertechnik. Bei vielen Kunden ist das Unternehmen als A-Lieferant gelistet. Dabei sind die in Bad Marienberg gefertigten Druckbehälter meist als sicherheitsrelevante Anlagenteile im Einsatz – etwa bei der Verarbeitung lösemittelhaltiger Lacke, wässriger Flüssigkeiten, flüchtiger Gase oder als Ausgleichskessel in der Heizungstechnik. Auch Druckzylinder und Druckflaschen für Abnehmer in der Getränke- und Lebensmittelindustrie gehören bei Rübsamen zum Tagesgeschäft.

Der konstruktive Pluspunkt des Metalldrückens ist, dass das Verfahren die Produktion sowohl nahtloser als auch hoch belastbarer Hohlkörper und Halbschalen ermöglicht. Außerdem lassen sich gedrückte Kessel und Behälter sehr dünnwandig ausführen, womit gewichtsoptimierte Leichtbau-Konstruktionen realisierbar werden. Rübsamen setzt zur Herstellung seiner Druckbehälter vollautomatische CNC-Metalldrückmaschinen ein, in denen Bleche aus Stahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer und Messing rasch und präzise ihre Form erhalten. Wenn der Kunde es wünscht, werden die Behälter auch lackiert und poliert sowie mit Anschlüssen, Halterungen, Ventilen und Armaturen komplettiert. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metalldrücken

Nahtlos geformt

Ohne Ausgleichsgefäße und Reaktionsbehälter, die dauerhaft hohe und wechselnde Druck- und Temperaturbelastungen aushalten, lässt sich kaum eine verfahrens-, chemie- oder fluidtechnische Anlage realisieren.

mehr...

Lackiersysteme

Bunt ging es zu

anno 1923: In den USA gründeten die Brüder Roy und Walt Disney das Disney Brothers Cartoon Studio, in Italien der Sattlermeister Guccio Gucci eine kleine Werkstatt, die zum renommierten Designerlabel avancierte und in Wuppertal Richard C.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Blechformteile

Ganz gleichgültig

ob es um Lacke, Flüssigkeiten oder Gase geht: Reaktionsgefäße und Druckbehälter aus Metallblech sind stets sicherheitsrelevante Komponenten. Je nach Anwendung und Medium müssen sie über einen langen Zeitraum hohen oder wechselnden Druckbelastungen...

mehr...
Anzeige

Blechformteile

„Auf gleicher Augenhöhe“

Das Zuliefer-Unternehmen Helmut Rübsamen gilt als Spezialist für die Fertigung nahtlos ausgeführter Blechformteile aus Stahl, Edelstahl und Aluminium. Basierend auf seiner hohen Kompetenz im Werkzeugbau realisiert es für viele Kunden inzwischen auch...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...