Drosseln/Filter

Mehrere Tonnen Drosseln

befinden sich nicht auf Bäumen, sondern in den Umrichtern für die Drehstrom-Asynchronmotoren und in den Bordaggregaten des aktuellen ICE 3. Entwickelt wurden sie von der Firma SMP aus Graben-Neudorf, die sich darüber hinaus auch auf Filter für die Leistungselektronik spezialisiert hat. Beide Bauelemente sind hochleistungsfähig und entsprechen den Anforderungen nach großen Speicherenergien bei kleinem Volumen, reduzierten Verlusten, günstigem EMV-Verhalten und kostenorientiertem Aufbau.

Für Anwendungen in der Antriebstechnik, der Leistungselektronik, Stromerzeugung oder der Mess- und Regeltechnik bietet das Unternehmen Drosseln und Filter für Frequenzen bis 200 Kilohertz und Ströme bis 1000 Ampere an, in Baugrößen von 36 Millimeter bis 300 Millimeter Durchmesser bei einem Gewicht von 50 Gramm bis 130 Kilogramm. Die Bauelemente können in Temperaturbereichen von bis zu 180 Grad Celsius eingesetzt werden. Sie sind montagefreundlich und lassen eine Vielzahl von Aufbauten zu, die an die jeweiligen Platzverhältnisse angepasst werden können. Entsprechend der vielfältigen Anforderungen sind alle gängigen Normen realisierbar, bis hin zu Schutzarten wie IP 20 und IP 65. Alle Produkte sind RoHS- und WEEE-konform, die verwendeten Materialien sind UL-gelistet.

Alle Bauelemente von SMP werden kundenspezifisch auf Basis eigens entwickelter Pulverbundwerkstoffe hergestellt. Für kleine Mengen, Muster und Versuche ist eine Auswahl an Standardteilen erhältlich. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Christian Ziegler

Neuer Marketing-Leiter bei SMC

Am 1. März dies Jahres hat Christian Ziegler bei SMC Pneumatik die Position als Leiter Marketing Communications übernommen. Künftig zeichnet er für Produktmarketing, Markenführung, Konzeption sowie Werbe- und PR-Aktivitäten des Unternehmens...

mehr...

Induktive Bauelemente

Viele Baugrößen

Induktive Bauelemente von SMP zeichnen sich durch Verlustarmut, günstiges EMV-Verhalten, großen Speicherenergien bei kleinem Volumen und Platz sparenden Aufbau aus. Das Kernmaterial besteht aus magnetostriktionsarmen Pulververbundwerkstoffen, die...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Drosseln

Leise und effizient

SMP Sintermetalle Prometheus entwickelt induktive Bauelemente für den Einsatz in der Magnetresonanztomographie. Die Drosseln sind geräusch- und verlustarm. Das wird durch magnetostriktionsfreie Pulververbundwerkstoffe bewirkt, die das Unternehmen...

mehr...
Anzeige

Filterdrosseln

Verlustarme Elemente

Um für die Rückspeisung von Wechselstrom in das Stromnetz sinusförmige Ströme zu erhalten, werden im Windturbinen-Umrichtern Filter benötigt, die aus Kondensatoren und Filterdrosseln bestehen. Diese Bauelemente müssen möglichst verlustarm sein, um...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Drosseln

Hohe Rückspeisung

Umrichter in Windturbinen haben die Aufgabe, den von den Turbinen erzeugten Wechselstrom für die Rückspeisung in das Hochleistungsnetz so aufzubereiten, dass ein Aufmodellieren problemlos erfolgen kann.

mehr...

Passive Bauelemente

Sonniges Knowhow

Eine gute Portion Kompetenz hat das Hanauer Unternehmen Vacuumschmelze (VAC) in Sachen innovativer Werkstoffe und passiver Bauelemente für Solarwechselrichter zu bieten. Das zeigen einige Beispiele aus dem Portfolio.

mehr...