Drehriegel

Der schnelle Dreh

gehört zu den Spezialitäten von Normalien-Zulieferer Erwin Halder. Dabei folgt das Traditionsunternehmen seit jeher dem Prinzip „Made in Germany“, was dann eben auch für die neuen Drehriegel gilt.

Aus hochwertigem Zink-Druckguss in den Farben Schwarz und Silber sowie in den Größen M 6 und M 8 zu haben, sind die Sicherungselemente in nahezu allen Branchen einsetzbar. Dazu zählen unter anderem die Sicherung von Bauteilen, Türen, Transporthilfen oder auch Fahrzeug-Innenausstattungen. Selbst in der Gebäudetechnik kommen diese Drehriegel zur Anwendung. Grund hierfür ist die enorme Zeiteinsparung gegenüber dem mechanischen Verriegeln mit Schrauben oder anderen Vorrichtungen.

Beim Einsatz von Drehriegeln sind zudem keine zusätzlichen Befestigungswerkzeuge notwendig. Mit einer 90°-Rasterung sind sie sowohl nach rechts als auch nach links um 360° drehbar. Der Hebel als vollwandige, ganzmetallische Ausführung ermöglicht aber auch Sonderformen am Griff. So sind die Drehriegel von Erwin Halder ein ideales und zugleich schnelles Sicherungselement überall da, wo Teile in einer bestimmten Position gehalten werden müssen.

Eine Senkkopfschraube DIN 7991/ ISO 10642 wird standardmäßig mitgeliefert. Sie kann durch Schrauben gleicher DIN in anderen Längen ausgetauscht werden.

Übrigens: Mit einer Gesamtauflage von 75.000 Exemplaren (in 12 Sprachen), 400 Seiten mit über 1.000 Neuheiten erscheint der neue Halder-Katalog pünktlich zur AMB. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bremsen-Steuerung

Gut gebremst mit Sicherheit

Überwachungs- und Regelungsmodule für Sicherheitsbremsen ermöglichen ein perfekt abgestimmtes Gesamtsystem, das für ein Höchstmaß an Betriebs- und Funktionssicherheit steht. Durch vorbeugende Fehlererkennung und Wartung steigert es zudem die...

mehr...