Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betriebstechnik + Beschaffung> Zulieferer> Den zweiten Mann

Antriebssysteme für FTSAntrieb mit Anspruch

Antriebssysteme für FTS: Antrieb mit Anspruch

Fahrerlose Transportsysteme sollen schnell, energiesparend, leistungsstark und leise sein. Zudem muss das gesamte System möglichst kompakt ausfallen – und damit auch der Antriebsstrang.

…mehr

Dauermagnet-SchweißwinkelDen zweiten Mann

braucht man beim neuen Dauermagnet-Schweißwinkel von Pfeil nun wirklich nicht. Der Magnettechnik-Spezialist aus Mühlacker hat die Schweißwinkel für rationelles Festhalten von zu verschweißenden Blechen, Platten, Flach- und Winkeleisen, Profilen, Rohren und Rundmaterial, auch für Montagearbeiten entwickelt. Für den Schweißer sind die Winkel quasi ein paar zusätzliche Hände, was wiederum zu Lohneinsparungen und dadurch zur Rationalisierung beiträgt.

sep
sep
sep
sep

Drei Arten der Magnet-Schweißwinkel stehen Anwendern dabei zur Verfügung: Einmal gibt es den Schweißwinkel mit einem festen Winkel von 90° in vielen Größen. Auch ein verstellbarer Schweißwinkel mit einem Winkelverstellbereich von 225° ist erhältlich. Dieser lässt sich schnell über die Winkelskala einstellen und über eine Sechskantschraube festklemmen. In der Strecklage können auch zwei Bleche festgehalten werden, problemlos wird auch das Spannen von kleinen Winkeln. Dann gibt es noch die Typen SWR. Sie besitzen prismenförmige Polschuhe und sind insbesondere für Rohre und Rundmaterial, jedoch auch für Flachmaterial bestens geeignet. Darüber hinaus sind sie unempfindlich gegen Schweißtemperaturen beim Heften.
Die Magnetfelder zueinander sind stromisoliert, das heißt es kommt nicht zum Ablenken des Lichtbogens beim Elektroschweißen. Die Magnetsysteme sind abgeschirmt, sodass am Gehäuse keine Schweißspritzer kleben oder Schweißperlen entstehen können – auch Schleifstaub hat hier keine Chance.

Anzeige

Die Haftkräfte sind dabei so bemessen, dass die zu verbindenden Teile sicher gehalten werden, andererseits das Ausrichten und das Lösen einfach möglich ist. Das Loslösen erfolgt durch seitlichen Druck auf den Haltegriff (abkippen).
Ab 230 Millimeter Schenkellänge haben die Schweißwinkel überstehende Stahlpole, welche ein seitliches Abkippen – und das trotz der sehr hohe Haftkräfte – ohne großen Kraftaufwand ermöglichen. Im Übrigen garantiert der Spezialist für Magnetspanntechnik für seine Dauermagnet-Schweißwinkel eine zeitlich unbegrenzte und unerschöpfliche Magnetkraft. lg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Persönliche Schutzausrüstung

Persönliche SchutzausrüstungHoffmann erweitert sein Leistungsspektrum

Die Hoffmann Group ist bekannt als Lieferant, Hersteller und Berater für Qualitätswerkzeuge und Betriebseinrichtungen. Damit die Beschaffung für die Fertigungsindustrie einfacher wird, hat der Systempartner mit Hauptsitz in München im Herbst letzten Jahres ein Komplettpaket für PSA in sein Programm aufgenommen.

…mehr
Pumpenüberwachungssysteme: Vernetzte Schwingungs- und Temperatursensoren

PumpenüberwachungssystemeVernetzte Schwingungs- und Temperatursensoren

Auf der Achema präsentiert KSB ein neues System zur Pumpenüberwachung namens „KSB Guard“. Vernetzte Schwingungs- und Temperatursensoren direkt an der Pumpe machen laut Hersteller Verfügbarkeit auf Anlagenebene erstmalig transparent.

…mehr
Unmanaged Switches

Unmanaged SwitchesModulares Gehäusesystem erweitert

Lütze erweitert sein modulares Gehäusesystem LCOS um zwei industrietaugliche Unmanaged Switches mit vier beziehungsweise acht Ports. Die LCOS Unmanaged Switches sind für den Einsatz im Bereich der industriellen Ethernet-Netzwerke besonders geeignet.

…mehr
Strömungsgreifer

StrömungsgreiferUmgang mit sensiblen Elektronikbauteilen

Schmalz hat einen Strömungsgreifer (SCG) entwickelt, der Kunststoffteile und Leiterplatten sicher transportieren soll. Das Vakuum wird in kürzester Zeit aufgebaut und ermöglicht somit sehr schnelle Handhabungszyklen.

…mehr
Antriebssysteme für FTS: Antrieb mit Anspruch

Antriebssysteme für FTSAntrieb mit Anspruch

Fahrerlose Transportsysteme sollen schnell, energiesparend, leistungsstark und leise sein. Zudem muss das gesamte System möglichst kompakt ausfallen – und damit auch der Antriebsstrang.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung