Blechteile

Dünnwandig und nahtlos

sind die meist aus Edelstahl bestehenden rotationssymmetrischen Blechformteile, die in vielerlei Gestalt täglich die Produktionsstraßen von Zulieferer Rübsamen verlassen. Genau diese guten Eigenschaften sind es dann auch, die viele Geräte- und Anlagenbauer der Medizintechnik schätzen gelernt haben. Und ein weiterer Vorteil kommt noch hinzu: Rübsamen ist spezialisiert auf das Metalldrücken, ein sehr wirtschaftliches Kaltumform-Verfahren, das mit geringem Werkzeugaufwand und Energieeinsatz auskommt. Es eignet es sich daher bestens für die kostengünstige Herstellung von Blechformteilen, die in Klein- oder gar Kleinstserien benötigt werden.

Ausgangspunkt sind beim Metalldrücken vorgefertigte Ronden aus Edelstahl oder Aluminium, die bei Rübsamen in modernen CNC-Anlagen schnell und präzise die gewünschte rotationssymmetrische Form finden. Dazu werden die Ronden eingespannt, gefettet und mit Hilfe von Drückschere und Drückstahl geformt und geglättet. Auf den ersten Blick ist das ein einfaches Verfahren. Hochwertige Ergebnisse – wie sie etwa die Fluid- oder die Medizintechnik benötigen – gelingen aber nur auf der Basis langjähriger Erfahrung und ständiger Entwicklungsarbeit. Beide Faktoren gehören zu den Stärken von Rübsamen. Das hat inzwischen auch dazu geführt, dass sich viele Kunden schon im Frühstadium der Entwicklung neuer Produkte an das traditionsreiche Familienunternehmen werden, um auf der Suche nach dem optimalen Bauteil die konstruktiven Möglichkeiten und Grenzen der Metalldrücktechnik zu diskutieren.

Anzeige

Da sich freilich nicht jede Aufgabe mit Hilfe des Metalldrückens lösen lässt, bietet das Unternehmen bereits seit vielen Jahren alternative Verfahren an – allen anderen voran das Tiefziehen. In den Tiefzieh-Fertigungslinien produziert man Bauteile, die in großen Stückzahlen benötigt werden. Darüber hinaus gehören auch das Prägen, Lochen und Schweißen sowie verschiedene Oberflächenbehandlungen (Lackieren, Galvanisieren, Eloxieren) zum Leistungsumfang von Rübsamen. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blechformteile

Attraktiv für kleine Serien

Aufgrund seiner hohen Energieeffizienz gehört das Metalldrücken derzeit zu den besonders attraktiven Verfahren der Blechumformung. Vor allem kleine und mittlere Serien dünnwandiger Bauteile lassen sich damit sehr wirtschaftlich herstellen.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Blechbearbeitung

Bis 25 Millimeter

Als verlängerte Werkbank ist das Unternehmen 2Cut auf Blechbearbeitung in den Bereichen CNC-Lasern, Stanzen und Biegen spezialisiert. Durch automatisierte Fertigungsprozesse und spezialisiertes Fachpersonal sichert es eine genaue und wirtschaftliche...

mehr...
Anzeige

Feinblech-Bauteile

Zarte Bleche

Nur 20 µm schmal sind die Spalten in der gerade mal 0,05 mm „dicken“ Edelstahl-Platine. Die Durchmesser ihrer Bohrungen erreichen kaum 0,2 mm und die Stegbreiten liegen bei etwa 0,05 mm. Solche superfiligranen aber hochpräzisen Klein-...

mehr...

Prototypen-Blechteilfertigung,...

Top in Form

Kaum ein Industriezweig, in dem es nicht erforderlich ist, immer schneller zu agieren – das gilt auch und insbesondere für die Anfertigung von Prototypen-Blechteilen. Die meist eng gesetzten Termine der Kunden aus der Automobilbranche...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Metallische Zwischenlagen

Dünnes Zwischeneinander

Die Null-Toleranz-Konstruktion bleibt graue Theorie. In der Praxis verzeichnen montierte Baugruppen immer ein allerletztes Quentchen Restspiel. Deshalb setzen viele Hersteller metallische Zwischenlagen aus Schicht- blechen ein, die diese...

mehr...

Magazin

Mit einem Festakt

nahm die Unternehmensgruppe KWM Weisshaar die neuen Produktionshallen für die optimierte Fertigung von Blechteilen und Blechbaugruppen in Betrieb. Zur Feier referierten die beiden „Hauptlieferanten für die Realisierung der optimierten...

mehr...

Feinblechteile

Besondere Ansprüche

stellt Feinblech an die Bearbeitung. Darüber hinaus muss sich die Leistungsfähigkeit eines auf Feinblech spezialisierten Zulieferers heute an einer ganzen Reihe weiterer Kriterien messen lassen: Hier filigrane und komplizierte Teile, dort große...

mehr...