Alu- und Buntmetallguss

Aufs Tempo drückt

die Diesner Aluminiumgießerei, kurz DIAG genannt. Der Zulieferer hat seine Betriebsabläufe so weit optimiert, dass der – zudem außergewöhnlich leistungsfähige – Formenbau das Unternehmen in die Lage versetzt, innerhalb von nur vier Wochen den ersten Guss zu produzieren. Dabei ist diese beachtlich schnelle Produktion von der Entwicklung bis zum einbaufertigen Produkt in allen gängigen Alulegierungen, Buntmetallen und Feinzink möglich. „Ohne den geringsten Qualitäsverlust“, versichert man.

DIAG kombiniert die technischen Fertigkeiten einer großen Gussgießerei mit der meist hohen Flexibilität eines kleineren Mittelstandsbetriebes. Das bedeutet konkret zum Beispiel, dass das Unternehmen auch imstande ist, sehr komplizierte Teile in geringen Stückzahlen zu produzieren. Die technologische Fertigung mit 30 Schmelzöfen ist in Deutschland angesiedelt und die Qualität wird durch Röntgenprüfung, Vakuumdichteprüfung sowie die Spektral- und Thermoanalyse sicher gestellt. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metalcoating

Alternative für kleine Losgrößen

Alphaform bietet das Metalcoating-Verfahren jetzt auch für kleine Losgrößen und Mass customization an. Diese Technik eignet sich etwa für die Herstellung weißer Ware oder in Bereichen, in denen bislang Teile aus Aluminiumguss oder Feinblech...

mehr...

Aluminiumguss

Zeitersparnis von 15 Prozent

Seit Kurzem hat die Diesner Aluminiumgießerei (DIAG) eine angepasste Simulationssoftware für Formfüllung, Temperaturfeld- und Erstarrungsberechnung in ihrem Produktionsprozess implementiert. Diese Maßnahmen führen nicht nur zu einer Erhöhung der...

mehr...

Feingussteile

Noch leichter

Im Rahmen einer Gewichtsoptimierung beim Airbus-Militärtransporter vom Typ A 400 M konnte ein neues Aluminium-Bauteil von Tital qualifiziert werden. Das Teil heißt Channel Fitting und sitzt im Fahrwerksschacht.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Unmanaged Switches

Modulares Gehäusesystem erweitert

Lütze erweitert sein modulares Gehäusesystem LCOS um zwei industrietaugliche Unmanaged Switches mit vier beziehungsweise acht Ports. Die LCOS Unmanaged Switches sind für den Einsatz im Bereich der industriellen Ethernet-Netzwerke besonders geeignet.

mehr...