Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Fast 25 Jahre

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

AbdeckprodukteFast 25 Jahre

ist es nun her, dass die Firma Kaspertechnic als einer der ersten Anbieter von hochtemperaturbeständigen Abdeckprodukten für die Oberflächentechnik startete und Produkte aus dem Material Silka 300 auf den Markt brachte. Viele nützliche und teilweise patentierte Produkte stammen seither aus der Schublade dieser schwäbischen Denkfabrik. Das Prinzip des Unternehmens: Ob für die Pulverbeschichtung, Elektrotauchlackierung oder Galvanik, die auf die Kundenwerkstücke maßgeschneiderten Produkte werden dem kundenseitigen Beschichtungssystem und den vorhandenen Anlageparametern optimal angepasst.

sep
sep
sep
sep

Kostengünstige Standardabdeckprodukte produziert Kaspertechnic mit einem überseeischen Kooperationspartner, der diese Standardlösungen sehr preisgünstig herstellen kann. Günstiger als es am Firmenstandort Stockheim jemals möglich wäre. Ein entsprechender Shortform-Katalog ist seit kurzem im Umlauf. Für den Fall, dass Standardabdeckungen nicht einsetzbar sind, bietet das Unternehmen die Entwicklung und Herstellung von Sonderabdeckungen. „Es ist nicht möglich, diese Sonderteile im Ausland herstellen zu lassen, hierbei vergeht zuviel Zeit und die notwendige Kundennähe ist nicht gegeben. Wenn wir diese Teile entwickeln, kann das nur im direkten Kontakt mit unserem Kunden sein“, sagt Firmenchef Winfried Kasper. Konkret bedeutet das: Die Einsatzparameter müssen geklärt sein, die Teile müssen getestet und notfalls schnell geändert werden, um optimale Ergebnisse zu erreichen. Es muss zudem meist sehr schnell gehen und deshalb betreut man den Kunden hier vor Ort. Die Flexibilität der Fertigung spielt dabei eine entscheidende Rolle. In wenigen Tagen stellt das Unternehmen Muster zur Serienfreigabe zur Verfügung. Dabei kann der Kunde die Teile ausgiebig testen und bei Bedarf schnell ändern lassen. Ein eigener Werkzeugbau und moderne Fertigungseinrichtungen garantieren eine kurze Lieferzeit und zuverlässige Qualität. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Schaeffler eröffnet neues Werk in Svitavy (CZ)

Automobil- und IndustriezuliefererSchaeffler eröffnet neues Werk in Tschechien

Mit Investitionen im Wert von rund 100 Millionen Euro und der Schaffung von 900 neuen Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten drei Jahre bekräftigt die Schaeffler Gruppe ihren Wachstumskurs in Osteuropa.

…mehr
Linearlager: Standard für Individualisten

LinearlagerStandard für Individualisten

Die Konstrukteure von Möve Metall nutzen einen fertigen Baustein zur Sitzherstellung, der auf auf Drylin Linearlagern von Igus basiert.

…mehr
Pendelkugellager

PendelkugellagerViel Spiel zum Ausgleich

Das Unternehmen Hecht Kugellager hält ein breitgefächertes Sortiment aller gängigen Wälz- und Gleitlagertypen sowie Kugelbuchsen in unterschiedlichen Ausführungen vorrätig.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung