Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Gut kombinieren

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

24°-VerschraubungenGut kombinieren

lassen sich in Anlagen und Maschinen unterschiedliche Verschraubungstypen mit 24°-Konus. Dazu zählen Dichtkegelverschraubungen, Schneidringverschraubungen sowie Schweisskegel und Verschraubungen mit einem 24°-Konus (inklusive Armaturen und Schlaucharmaturen). „All diese Typen lassen sich untereinander kombinieren und helfen somit dem Anlagen- oder Maschinenbauer, alle noch so schwierigen Verschraubungsprobleme sicher zu lösen“, teilt der Hersteller Schwer Fittings mit.

sep
sep
sep
sep
24°-Verschraubungen: Gut kombinieren

Bei der 24°-Dichtkegel-Verschraubung (SF Edelstahl 1.4571) ist die Überwurfmutter über einen Stift drehbar auf den Stutzen montiert. Der Stift befindet sich dabei formschlüssig zwischen zwei im Querschnitt halbkreisförmigen Radialnuten des Stutzens und der Überwurfmutter und nimmt so die Haltefunktion der Dichtkegelverschraubung wahr. Die Abdichtung erfolgt nach DIN 3865 durch den O-Ring des 24°-Dichtkegels im Bereich des 24°-Innenkonus des Gewindestutzens. Ferner bieten die Verschraubungen eine schnelle Montage durch fixierten Anzugsweg bei geringem Drehmoment.

Anzeige

Der bedeutende Vorteil der 24°-Schneidring-Verschraubung nach EN ISO 8434-1 ist ein extrem gutes Einschneideverhalten. Daraus ergeben sich höchste Dichtheit, sichere Montage und kein Setzen des Schneidringes. Der Schneidring dichtet die fertig montierte Verschraubung an drei Stellen ab. Auch Edelstahl-Schneidringe sind lieferbar, die selbst bei extremen Klimaschwankungen keine Oberflächenveränderungen aufweisen. Bei der 24°-Schweisskegel-Verschraubung ist die Rohranschweißseite je nach Durchmesser und Wandstärke an die handelsüblichen Rohrabmessungen angepasst. Die Abdichtung zwischen Verschraubungskörper und Schweissnippel erfolgt über einen O-Ring, der auf dem 24°-Konus des Schweissnippels angebracht ist. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Edelstahl-Katalog “Instrumentation IT4” von Schwer Fittings

RohrverbindungstechnikSchwer Fittings präsentiert neuen Katalog

In dem neuen Edelstahl-Katalog “Instrumentation IT4” von Schwer Fittings sind alle Informationen rund um die Themen Aseptik Verbindungen, Ecotube-Verschraubungen, Klemm-Keilringverschraubungen, Orbitalschweiss Fittings und VC-Verbinder sowie IC-Adapterfittings in einem Katalog vereint.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Schaeffler eröffnet neues Werk in Svitavy (CZ)

Automobil- und IndustriezuliefererSchaeffler eröffnet neues Werk in Tschechien

Mit Investitionen im Wert von rund 100 Millionen Euro und der Schaffung von 900 neuen Arbeitsplätzen innerhalb der nächsten drei Jahre bekräftigt die Schaeffler Gruppe ihren Wachstumskurs in Osteuropa.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung