Stahlwellen

Eine Milliarde und mehr

Stahlwellen sind häufig verwendete Maschinenelemente und elementarer Bestandteil von Rundführungen. Misumi fertigt und liefert über 550 Typen davon mit über einer Milliarde Konfigurationsmöglichkeiten. In Kombination mit dem Angebot an Linearkugellagern lassen sich so bestens aufeinander abgestimmte Varianten für Führungsaufgaben realisieren.

Verfügbar sind Wellen in Längen von 10 bis 1.500 mm, mit Durchmessern von 3 bis 50 mm, in den Genauigkeitsklassen Standard oder Präzision sowie in Toleranzklassen g6, h5 und f8. Sie werden aus oberflächengehärteten Stählen gefertigt. Sie können durch eine Oberflächenbehandlung optimiert werden. Dazu bietet das Unternehmen das Hartverchromen und das Low Temperature Black Chrome Plating (LTBC) an. Je nach Verfahren verbessert das die Eigenschaften im Hinblick auf Härte, Verschleißfestigkeit, chemische und Korrosionsbeständigkeit, Reibung, Adhäsion sowie Optik und Reflexion. So lässt sich beispielsweise die Lebensdauer von LTBC-beschichteten Komponenten durch verbesserte Korrosionsprävention und verringerten Abrieb erhöhen.

Mit vielen Optionen zu Maßen und Formgebung (auch bei Enden und Gewinden) lassen sich die Wellen konfigurieren und anwendungsgerecht ordern. Gegenüber der konventionellen Eigen- oder Lohnfertigung kann der Bezug von Produkten aus dem Misumi-Portfolio schneller und günstiger sein. Denn Planung oder Auslagerung einzelner Arbeitsschritte wie Materialbeschaffung, Rüsten, Bearbeitung, Induktionshärtung, Beschichtung und Qualitätskontrolle bedeuten Zeit- und Kostenaufwand. So konnte bei einem Vergleich zwischen dem Schwalbacher Zulieferer und einem allgemeinen Fertigungsbetrieb (bzw. einem anderen Anbieter) bei der Beschaffung einer thermisch behandelten, oberflächenbeschichteten Welle in Maßausführung „eine Kostenersparnis von 70% sowie eine Zeitersparnis von 68% erzielt werden“ – heißt es von Misumi. Geliefert wird ab Stückzahl 1 ohne Versandkosten innerhalb Deutschlands sowie ohne Mindermengenaufschlag, Mindestwaren- oder Bestellwert. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rallye Dakar 2017

Top 10 hatten GKN-Komponenten an Bord

Es gibt wohl keine Rallye-Veranstaltung auf der Welt, die gnadenloser zu Mensch und Material ist, als die Dakar Rallye. Tausende Kilometer über unbefestigte Straßen, verschiedene Klimazonen und Sandwüsten decken schonungslos jede Schwäche,...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Sicherheitskupplungen

Ermöglicht kleine Einbauräume

Um Maschinenschäden und lange Ausfallzeiten zu vermeiden, sind Sicherheitskupplungen eine Lösung. Nun hat VMA das Sicherheitskupplungskonzept in kleinerem Maßstab neu erdacht. Dabei entstanden drei neue Größen, die kleinere Einbauräume und...

mehr...
Anzeige

Dreh- und Frästeile

Alles lean

Als Systemlieferant für Präzisionsdrehteile, Frästeile und ganze Baugruppen liefert das Unternehmen Josef Rees an Kunden in vielen Branchen. Die Kernkompetenzen dieses modern ausgerüsteten Zulieferers liegen in der Fertigung von Dreh- und Frästeilen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Spannsätze

Variable Kraftpakete

Mit dem KBS 15 für die Verbindung mehrfach abgesetzter Wellen mit Naben und dem KBS 18 bietet der Hersteller KBK Antriebstechnik ab sofort zwei neue kraftschlüssige Welle-Nabe-Verbindungen an.

mehr...

Biegsame Welle

Zum alten Eisen

gehört sie eindeutig nicht, die biegsame Welle - und ihr Hersteller Haspa blickt optimistisch in die Zukunft: Die biegsame Welle als Kraftübertragungselemt ist zwar für einige Fachleute inzwischen kaum mehr ein Begriff.

mehr...