Lager für Luft- und Raumfahrt

Schaeffler eröffnet Aufbereitungszentrum in Singapur

FAG Aerospace, ein Unternehmen der Schaeffler Gruppe, hat sein erstes Zentrum zur Aufbereitung von Lagern für die Luft- und Raumfahrt für die Region Asien-Pazifik in Singapur eröffnet. Schaeffler will mit dieser Investition seine Präsenz in Singapur stärken, denn in diesem geographisch relativ kleinen Gebiet sind über einhundert Unternehmen mit Bezug zur Luftfahrtindustrie angesiedelt.

Kurz vor dem Durchschneiden des roten Bandes während der Eröffnungsfeier des Aufbereitungszentrums von FAG Aerospace Singapore (v.l.n.r.): Ramdas Cherupara, President Schaeffler South East Asia, Andreas Schick, CEO Schaeffler Asia Pacific, und Matthias Biegner, Accountable Manager FAG Aerospace Singapore.

„Schaeffler ist da, wo unsere Kunden sind. Singapur ist ein wichtiges Luftfahrtdrehkreuz. Auf einem geographisch relativ kleinen Gebiet sind über einhundert Unternehmen mit Bezug zur Luftfahrtindustrie angesiedelt. Mit diesem Aufbereitungszentrum verpflichten wir uns dazu, für unsere Kunden Mehrwert in Form von schnellem, zuverlässigem und kostengünstigem Zugang zu hervorragenden Dienstleistungen und Bauteilen zu schaffen“, sagte Andreas Schick, CEO Schaeffler Asia Pacific.

Überblick der Anlagen zur Lagerprüfung, Überholung und Aufbereitung bei FAG Aerospace Singapore.

Mit seinen Marken FAG Aerospace und Barden entwickelt und fertigt Schaeffler Sonderlager, integrierte Lagersysteme sowie Präzisionskomponenten für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Komponenten von FAG Aerospace sind für ihre Zuverlässigkeit und Qualität bekannt und finden sich in den meisten der führenden Flugzeugmodelle, die sich heute im Einsatz befinden, darunter auch im Airbus 380 und der Boeing 787 Dreamliner.

Die neue Einrichtung wurde hinsichtlich der räumlichen Anordnung und der Arbeitsabläufe nach dem bewährten Vorbild der bereits vorhandenen Aufbereitungszentren für Lager für die Luft- und Raumfahrtindustrie in Europa und Nordamerika gestaltet. Die 500 m2 umfassende Fläche wurde so optimiert, dass sie die hohen globalen Standards von FAG Aerospace sowie die von den Luftfahrtbehörden festgelegten Standards erfüllt. Das Aufbereitungszentrum kann Teile der Prüfstufen 1 und 2 bearbeiten und Originalersatzteile bereitstellen.

Anzeige
FAG Aerospace ist der führende Entwicklungspartner für leistungsgesteigerte, effizientere und umweltfreundliche Lagersysteme für Flugzeug- und Hubschraubermotoren der nächsten Generation, wie etwa das von Pratt & Whitney mit MTU Aero Engines entwickelte PW1000G Getriebe-Turbofantriebwerk (Bild: MTU Aero Engines).

„FAG Aerospace Singapur bietet als erstes Unternehmen die Aufbereitung von Lagern für die wachsende Luftfahrtindustrie in Südostasien. Die größere Nähe zu unseren Endkunden ermöglicht das weitere Wachstum unserer OEM- und MRO-Bereiche”, sagte Mark Gabel, Vice President Industrial Aftermarket South East Asia. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Armin Stolzer

„Drastisch sparen“

In der Intralogistik lässt sich durch energieeffiziente Lösungen viel Geld sparen. Wie – das erfragt SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz bei Armin Stolzer, Geschäftsführender Gesellschafter Kasto.

mehr...