zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

O-Ringe

Dichten bei Extremkälte

Das Unternehmen COG (C. Otto Gehrckens) bietet mit der neuen FFKM-Werkstoff Familie Perlast ICE spezielle Materialien O-Ringe, die extrem tiefen Temperaturen und aggressiven chemischen Einflüssen stand halten müssen. Etwa in der Öl- und Gasindustrie, in der chemischen Prozesstechnik, in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie, in der Bio-Analytik sowie in der Luft- und Raumfahrt.

Herkömmliche Standard FFKM-Werkstoffe können nur bis etwa -15 °C eingesetzt werden. Manchmal ist das aber zu wenig. Spezielle mit Additiven versetzte FFKM-Werkstoffe können zwar eine gewisse Tieftemperaturflexibilität erreichen, häufig aber nicht über einen langen Zeitraum. Die Additive entweichen bei Temperaturwechseln (zum Beispiel bei Druckwechseln) und der Werkstoff verliert zunehmend die Tieftemperaturflexibilität und somit seine Dichtungseigenschaft.

Durch die gezielte Veränderung der molekularen Polymerstruktur konnte nun eine langanhaltende Tieftemperaturbeständigkeit bis -46 °C (TR 10 Wert von -32 °C) und bei höheren Drücken bis unter -80 °C erreicht werden, was eine dauerhafte Dichtungsfunktion im Tieftemperatureinsatz ermöglicht. Neben diesen Produktmerkmalen weisen die neuen Compounds durch die geringe Durchlässigkeit (Permeabilität) ein äußerst geringes Quellungsverhalten auf und ermöglichen daher eine längere Lebensdauer in Ventilen, Pumpen und Gleitringdichtungen. ms

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

O-Ringe

Neues Online-Tool bei Kremer

O-Ringe sind für viele industrielle Anwendungen ein unverzichtbares Dichtungselement. Über 20.000 gelistete Positionen führt allein der Dichtungsspezialist Kremer in seiner Lager- und Werkzeugliste.

mehr...
Anzeige

Elastomer-Compound

Dichtungen für Ventile

Das Elastomer-Compund 70 EPDM 291 von Freudenberg beweist sowohl im Kontakt mit Wasser als auch mit VE-Wasser sehr gute Eigenschaften. Beispielhaft zeigt sich die Leistungsfähigkeit von 70 EPDM 291 insbesondere daran, dass bei längerer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

O-Ringe

Oh, schöner Ring!

Die O-Ringe aus FFKM (Perfluorelastomer) und FVMQ (Fluorsilikon) von Cimaka International eignen sich für Spezialeinsätze im Bereich der Luft- und Raumfahrt, der Hochvakuumtechnik, Chemie, Pharma-, Erdölindustrie, Analytik sowie in der...

mehr...

O-Ringe

Lange Laufzeiten

Mit O-Ringen aus FFKM (Perfluorelastomer) und FVMQ (Fluorsilikon) bietet Cimaka International anwendungstechnische Lösungen auf hohem Leistungsniveau, etwa für Spezialeinsätze im Bereich Luft- und Raumfahrt, Hochvakuumtechnik, Chemie, Pharma-,...

mehr...

O-Ring-Dichtung

Eine fürs Extreme

bietet der Dichtungsexperte C. Otto Gehrckens mit HF 875. Die Dichtung ist prädestiniert für außergewöhnliche Anwendungen: Entwickler, Konstrukteure und Anwender haben häufig Schwierigkeiten, wenn eine technische Anlage oder Maschine mit besonders...

mehr...