Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer>

Motoröl: Mazda und Total verlängern Partnerschaft

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Shinkansen-Züge der Serie N700

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr

Motor- und GetriebeölTotal und Mazda verlängern Partnerschaft

Total und Mazda haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die ihre Partnerschaft für Automobilschmierstoffe um 5 Jahre verlängert. Die Vereinbarung sieht vor, dass die von Total formulierten und hergestellten Mazda Original Oils weiterhin exklusiv an die mehr als 2.300 Werkstätten und Vertragshändler in über 45 Ländern – hauptsächlich in Europa – geliefert werden.

sep
sep
sep
sep

Seit Beginn dieser Partnerschaft haben die mit den von Total entwickelten Mazda Original Oils geschützten Motoren mehr als 140 Milliarden Kilometer zurückgelegt. Im Rahmen der Partnerschaft haben die Total Forschungsteams eine Schmierstoff-Serie entwickelt, die den technischen Anforderungen von Mazda zur Verbesserung der Energieeffizienz seiner Fahrzeuge entspricht. Die durch das Mazda-Vertriebsnetz verkauften Motoren- und Getriebeöle haben alle Vorzüge der jüngsten Technologien, sowohl hinsichtlich des Motorenschutzes als auch der Emissionsreduzierung, heißt es in einer Mitteilung.

Dank der mit Mazda-Motoren im Total Forschungszentrum durchgeführen Versuche war es möglich, verschiedene Schmierstoffe dieser Serie so zu formulierten, dass sie den besonders strengen Anforderungen der Skyaktiv Spezifikation entsprechen. Die Skyaktiv Motorentechnologien wurden von Mazda zur Optimierung der Umweltperformance seiner Fahrzeuge entwickelt, ohne jegliche Einbuße an Motorleistung oder Fahrvergnügen.

Anzeige

"Die Erneuerung dieser Partnerschaft bestätigt unsere erklärte Absicht, Mazda in seinen technologischen und kommerziellen Erfolgen zu begleiten. Die technologischen Innovationen, die wir in unsere Schmierstoffe eingebracht haben, sind ein entscheidender Faktor für die ständige Weiterentwicklung von neuen Motoren und neuen Motorentechnologien. Die Performance dieser Schmierstoffe und die Qualität der Serviceleistungen – insbesondere im Schulungsbereich – die unsere Teams für die Reparaturwerkstätten und Vertragshändler erbracht haben, stehen unmittelbar im Dienst der Kunden des Mazda-Netzes," sagt Philippe Charleux, CEO Total Lubrifiants.

Jeff Guyton, President und CEO von Mazda Europa, erklärt:

„Unsere Partnerschaft mit Total ist strategisch wichtig für Mazda und für unsere Kunden. Mit der Entwicklung unserer neuen Motorengeneration ist die hervorragende Performance der Schmierstoffe entscheidend für die Leistung und Lebensdauer der Motoren. Die Verwendung von Mazda Original Oil bringt offensichtliche Vorteile für unsere Händler und unsere Kunden." kf

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

LIQUI MOLY-Chef Ernst Prost

Interview mit Ernst Prost"Erfolg in exotischen Ländern"

Liqui Moly exportiert in über 120 Länder. Darunter sind Länder, denen man auf den ersten Blick kein großes Umsatzpotenzial zutraut, in denen der Öl- und Additivspezialist aber hohe Verkaufserlöse erzieht. Ernst Prost, Inhaber und Geschäftsführer, führt das auf die Kombination von Qualität made in Germany und lokalem Wissen zurück.

…mehr
Liqui Moly-Additive Ulm

SchmierstoffeUmsatzrekord für Liqui Moly

Der Öl- und Additivhersteller Liqui Moly hat 2016 seinen Umsatz um 11 Prozent auf 489 Mio. Euro gesteigert. Damit verzeichnete das Unternehmen, wie schon in den Jahren zuvor, einen neuen Umsatzrekord. „Als schwäbischer Mittelständler haben wir uns im Wettbewerb mit internationalen Großkonzernen nicht nur behauptet, sondern ihnen sogar Marktanteile abgenommen“, sagte Ernst Prost, geschäftsführender Gesellschafter von Liqui Moly.

…mehr
LIQUI MOLY-Additive

MotorenölLiqui Moly zahlt 11.000 Euro Prämie an die Belegschaft

Große Freude beim Motorenölhersteller Liqui Moly in Ulm. Die rund 800 Mitarbeiter erhalten für das Rekordjahr 2016 eine Rekordprämie von 11.000 Euro.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Shinkansen-Züge der Serie N700

Condition Monitoring-SystemNSK macht Hochgeschwindigkeitszüge flott

Schon für die ersten Shinkansen-Züge in Japan lieferte NSK die Radsatzlager und beteiligt sich damit seit gut fünfzig Jahren an der Entwicklung, Hochgeschwindigkeitszüge mit jeder Generation schneller zu machen.

…mehr
Messeimpression der Z 2017

Messedoppel Intec und ZIntec und Z 2019: Aussteller können sich ab sofort anmelden

Vom 5. bis 8. Februar 2019 wird die Leipziger Messe während der kommenden Ausgabe des Messeverbunds Intec und Z erneut zum Zentrum der Fertigungstechnik für die Metallbearbeitung und Treffpunkt der Zulieferbranche. Die Anmeldephase für die Intec und Z 2019 ist jetzt gestartet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung