Kunststoff-Halbzeug

Allrounder

Technische Kunststoffe aus der Gruppe der POM-Homopolymere überzeugen durch sehr gute mechanische Eigenschaften, wie Festigkeit und Steifigkeit, während sich Copolymere durch gute chemische Beständigkeit auszeichnen. Unter dem Namen Tecaform AX bietet Ensinger nun ein neues Halbzeug (POM-C) an, das beide vorteilhaften Eigenschaften in einem Produkt vereint. Darüber hinaus konnte die Schlagzähigkeit gegenüber den bisherigen Tecaform-Produkten noch mal verbessert werden.

Das neue Eigenschaftsbild bringt laut Unternehmensmeldung „vor allem in der Lebensmittelverarbeitung einen Mehrnutzen“. Gemeint ist damit vor allem eine verbesserte Mechanik bei gleichbleibender chemischer Beständigkeit gegenüber herkömmlichen Reinigungsmitteln. Das erweitert das Anwendungsspektrum von POM als vielseitig einsetzbaren Konstruktionskunststoff in diesem Bereich. Das Material erfüllt die regulatorischen Anforderungen wie FDA und (EU) 10/2011 für den wiederholten Kontakt mit Lebensmitteln. Für Anwendungen im Maschinenbau kann die im Vergleich zum Homopolymer überlegene Chemikalienbeständigkeit einen weiteren Vorteil bieten. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Composite-Halbzeuge

Für den Fahrzeugbau

Zur K 2013 erweitert BASF seine Aktivitäten bei den technischen Kunststoffen für den Automobilbau um einen neuen Ansatz namens Ultracom, ein Paket aus drei Komponenten: Endlosfaserverstärkte Halbzeuge, daran angepasste Spritzgießmassen und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige