Kunststoffstopfen

Leitungen mit QC-Stopfen verschließen

Mit dem Kunststoffstopfen GPN 245 hat Pöppelmann Kapsto einen neuen QC-Stopfen zum Verschließen von Wasser-, Luft-, Öl- oder Kraftstoffleitungen im Programm.

Die bereits vorhandene Form A ist durch eine weitere Form B ergänzt worden, die sich dank ihrer flachen Abmessungen auch für Anwendungen mit wenig Bauraum eignet.

Die bereits vorhandene Form A ist durch eine weitere Form B ergänzt worden, die sich dank ihrer flachen Abmessungen auch für Anwendungen mit wenig Bauraum eignet. Die radial montierte Ringlasche ermöglicht ein einfaches Handling des Stopfens. Der QC-Stopfen ist in Anlehnung an SAE J2004 ausgeführt. Er schützt medienführenden Leitungen bis zur Endmontage sicher vor Verschmutzung und Beschädigung.

Damit Bauteile und dahinter liegende Bereiche während der Fertigung, Lagerung und dem Transport nicht verschmutzen oder beschädigt werden, hat das Unternehmen den neuen Griffstopfen GPN 308 im Portfolio. Der Stopfen aus Polyethylen verschließt Öffnungen, Bohrungen oder Innengewinde. Sein geschütztes, innovatives Laschen-Design sorgt für eine ergonomische Handhabung und eine noch schnellere Demontage. Der konische Schaft mit flexiblen Lamellen überbrückt mehrere Gewindegrößen. Der Griffstopfen eignet sich für den Verschluss von Öffnungen mit Durchmessern zwischen 19 und 45 mm sowie metrischen Regelgewinden von M 10 bis M 36. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige