Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Zulieferer> Kapazitäten fast verdoppelt

LinearlagerStandard für Individualisten

Linearlager: Standard für Individualisten

Die Konstrukteure von Möve Metall nutzen einen fertigen Baustein zur Sitzherstellung, der auf auf Drylin Linearlagern von Igus basiert.

…mehr

HohlventileKapazitäten fast verdoppelt

Eaton gilt als der größte Hersteller von Motorventilen für Verbrennungsmotoren weltweit und einer der führenden Anbieter von Hohlventilen. In seinem deutschen Werk in Nordhausen baut das Unternehmen derzeit die Produktionskapazitäten für Hohlventile deutlich aus und sein jährliches Produktionsvolumen für Hohlventile dort fast verdoppeln. Die neuen Werkzeugmaschinen hat der Hersteller zum größten Teil in seinem italienischen Standort Bosconero selbst entwickelt und gefertigt, damit sie sich optimal in den Fertigungsprozess einfügen. Daneben kommen Hochgeschwindigkeitsmaschinen zum Tiefbohren zum Einsatz, mit denen Hohlventile in sehr kurzen Durchlaufzeiten gefertigt werden.

sep
sep
sep
sep
Hohlventile: Kapazitäten fast verdoppelt

Das heute übliche Downsizing hat kleinere Motoren mit höherer Leistungsdichte zur Folge. Gleichzeitig steigt aber auch die Beanspruchung der Bauteile im Brennraum – wie der Ein- und Auslassventile – deutlich an. Sie unterliegen sowohl höheren thermischen als auch höheren mechanischen Belastungen. Mit den Eaton-Hohlventilen können die Fahrzeughersteller diese Herausforderungen meistern und gleichzeitig den Emissionsausstoß und Kraftstoffverbrauch ihrer Fahrzeuge verbessern. Der Fertigungsstandort Nordhausen ist das Exzellenzzentrum für die Hohlventilproduktion des Unternehmen. Hier werden das endgültige Design der Ventile sowie ihr Herstellungsprozess entwickelt. Das Unternehmen fertigt seine Hohlventile in einem einzigartigen Prozess: Üblicherweise wird separat in Ventilkopf und -schaft gebohrt und anschließend beide Teile Rohr an Rohr miteinander verschweißt. Bei Eaton entfällt die potentielle Schwachstelle einer Schweißnaht auf dem Ventilschaft, denn der Ventilspezialist bohrt direkt vom Ventilkopf aus in den Schaft. Nachdem das Natrium eingefüllt ist, wird die Bohröffnung mit einer Laserschweißnaht verschlossen. Mit diesem Prozess entsteht ein längerer und homogenerer Hohlraum, der mit einer größeren Natriummenge gefüllt werden kann und somit eine bessere interne Kühlleistung erzielt. Dieses Ventildesign ist weder in Größe noch in Schaftdurchmesser begrenzt. Das Gewicht der intern gekühlten Ventile ist bis zu 25 Prozent reduziert und ihre Betriebstemperatur senkt sich um bis zu 70 °C, sodass sie aus Standard-Ventilmaterialien produziert werden können. Der Hersteller ist mit einer jährlichen Produktionsmenge von 300 Millionen Ventilen der weltweit größte Produzent von Motorventilen. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

VakuumkomponentenPfeiffer Vacuum übernimmt Nor-Cal Products

Mit Wirkung vom 22. Juni hat Pfeiffer Vacuum das US-amerikanische Unternehmen Nor-Cal Products für 68 Mio. USD übernommen.

…mehr
Drosselventil

DrosselventileVentil für den hohen Druck

In der Hydraulik setzt sich der Trend zu höheren Druckbereichen immer stärker durch. Maschinen- und Anlagenhersteller können damit kleinere Anlagenkomponenten einsetzen.

…mehr
Bürkert Service Norddeutschland

Wartung im NordenBürkert eröffnet Service-Standort in Hannover

Angegliedert an das Vertriebs-Center Hannover hat Bürkert jetzt einen Service-Standort eingerichtet, der intensive Unterstützung für die Kunden im Norden Deutschlands bieten soll.

…mehr
Michael Strommer

AutomatisierungstechnikSMC & Brammer beschließen Premium-Partnerschaft

Nach 12 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit zwischen der Brammer und SMC Deutschland steht zum Jahreswechsel der nächste Schritt an: Die Premium-Partnerschaft zwischen dem Hersteller pneumatischer und elektrischer Automatisierungstechnik und dem Händler im MRO Bereich soll Kunden und Anwendern Mehrwert bringen.

…mehr
Ventil- und Regelsysteme von SMC

Ventile und ReglerArbeitssicherheit erhöhen

Eine Vielzahl verschiedener Normen und Richtlinien regeln für Maschinenhersteller und
-betreiber die Bewertung von Arbeitsrisiken und den Umgang damit. Mit einer Reihe intelligenter Produkte, die inhärente Schutzfunktionen besitzen, unterstützt SMC das Ziel, Risiken zu minimieren und die Arbeitssicherheit zu erhöhen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung