Axialschrägkugellager

Andreas Mühlbauer,

Hohe Genauigkeit über langen Zeitraum

Die Axialschrägkugellager des Typs DRF/DRN von Rodriguez eignen sich zur Lagerung von Kugelgewindetrieben und Trapezgewindetrieben.

Die Axialschrägkugellager des Typs DRF/DRN eignen sich zur Lagerung von Kugelgewindetrieben und Trapezgewindetrieben. © Rodriguez

Die doppelreihigen Komponenten sind in Durchmessern von 12 bis 40 mm erhältlich und bieten hohe Genauigkeit und Leistungsfähigkeit auch über einen langen Zeitraum.

Bei den zweireihigen Lagern handelt es sich um Hochgenauigkeitslager mit einem Druckwinkel von 60°. Die vorgespannten Wälzlager nehmen gleichzeitig Radial- und Axialbelastungen auf, sind wartungsarm, schnell eingebaut und erlauben hohe Drehzahlen. Die axiale Steifigkeit und Rundlaufgenauigkeit der Schrägkugellager garantieren eine präzise Werkzeugpositionierung und zuverlässige Wiederholbarkeit. Die integrierte Dichtung hält Verschmutzungen vom Lager fern. Die Axialschrägkugellager sind speziell für Kugelgewinde- und Trapezgewindetriebe konzipiert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwenktriebe

Geschützt und einbaufertig

Mit seinen Schwenktrieben bietet Rodriguez einbaufertige Baugruppen mit Gehäuse und Abdichtung sowie optional einem elektrischen oder hydraulischen Antrieb. Die geschützten, einbaufertigen Komponenten lassen sich auf Wunsch individuell anpassen. 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wälzlager

Mehr Lagerluft

Zusätzlich zu den verschiedensten Wälzlagern in Standardausführung hat Mädler jetzt auch Kugel- und Rollenlager in Ausführung C3 mit vergrößerter Lagerluft im Sortiment. Die Größe der Lagerluft ist keine Frage der Qualität, sondern muss zum...

mehr...