Schläuche

Abrasive Feststoffe fördern

Seine glatten und robusten Schläuche für die Pulver- und Schüttguttechnologie zeigte Norres auf der Powtech in Nürnberg (30.9.-2.10.).

Für einen hohen Durchsatz an hoch abrasiven Feststoffen wie Sand, Kies, Getreide, Scherben und Späne ist der extrem abriebfeste Norplast Pur 387 besonders gut geeignet. Seine Abriebfestigkeit ist ca. 2,5- bis 5-mal besser als die meisten Gummi Materialien und ca. 3- bis 4-mal besser als die meisten Weich-PVCs. Er hat eine hervorragende Innenglätte und ist strömungsoptimiert. Für die Kunden dieses robusten Förderschlauchs bedeutet das sehr hohe Förderleistung, niedrige Druckverluste sowie niedriger Abrieb und somit höhere und wirtschaftlichere Standzeit. Er kommt in der Dachbekiesung, Silo Befüllung und Entleerung, in Saug- und Silofahrzeugen sowie in Glashütten, Hafenanlagen, Stahlwerken und Zementwerken zum Einsatz.

Mit metallischer Erdungslitze und permanent antistatischem Inliner kann der Norplast Pur-CU 387 AS in der antistatischen Variante in explosionsgefährdeten Bereichen (Ex-Schutz) zum Einsatz kommen. Die Wandung besitzt eine permanent antistatische Polyurethan Innenseele. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Thermoplast-Schläuche

Zuverlässig unter Wasser

Eaton stellt jetzt seine Synflex Thermoplast-Schläuche 3395-32 und 3394-32 vor, die speziell für die Verbesserung der Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit bei Unterwasseranwendungen im Öl- und Gassektor konzipiert sind.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Reichelt Chemietechnik

Jetzt auch GFK-Formteile

Das Unternehmen RCT Reichelt Chemietechnik hat sein Portfolio im Jahr 2014 durch viele Neuerungen erweitert. So kann es auch Formteile aus glasfaserverstärkten Kunststoffen anbieten oder FDA-konforme Moosgummi-Rundschnüre aus TPE.

mehr...