Fachmesse für Druckguss

Euroguss 2016 zählt mehr Besucher und Aussteller

Mit einem neuen Besucherrekord schloss am 14. Januar in Nürnberg die Euroguss 2016. Zur 3-tägigen Fachmesse für Druckguss kamen genau 12.032 Fachbesucher (2014: 11.187 Besucher) aus dem In- und Ausland, um sich bei Druckgießereien und Gießerei-Ausrüstern über Technik, Prozesse und Produkte zu informieren.

580 Aussteller (2014: 470 Aussteller), davon 54 Prozent international, präsentierten auf der Euroguss ein breites Fachangebot – angefangen bei Druckgussteilen über Materialien, Öfen, Gießmaschinen und Formen bis hin zur Guss-Nachbehandlung, Qualitätskontrolle sowie Forschung und Entwicklung.

"Die diesjährige Euroguss war ein gelungener Auftakt für ein gutes Druckgussjahr 2016. Die ausstellenden Druckgießereien sind in großer Mehrheit mit dem Messeverlauf zufrieden. Ein ganz großes Plus dieser Veranstaltung ist, dass die quantitativ und qualitativ richtigen Zielgruppen nach Nürnberg kommen“, so Gerd Röders, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Druckgießereien (VDD). Und Dr. Timo Würz, Generalsekretär CEMAFON, The European Foundry Equipment Suppliers Association, resümiert: „Die Stände unserer Mitgliedsunternehmen waren bestens besucht. Die Maschinenhersteller sind mehr als zufrieden mit ihrer diesjährigen Messebeteiligung. Das ist ein gutes Vorzeichen, die guten Ergebnisse aus 2015 auch 2016 zu halten.“ Auch Heike Slotta, Abteilungsleiterin Veranstaltungen, NürnbergMesse, freut sich: „Die Stimmung in den Messehallen war richtig gut. Die in diesem Jahr neu belegte Halle sechs wurde von Ausstellern wie Besuchern auf Anhieb angenommen. Es hat sich einmal mehr gezeigt: Nürnberg ist die Heimat der Druckguss-Branche.“

Jeder zweite Aussteller kommt aus dem Ausland

580 Aussteller (2014: 470 Aussteller), davon 54 Prozent international, präsentierten auf der Euroguss ein breites Fachangebot – angefangen bei Druckgussteilen über Materialien, Öfen, Gießmaschinen und Formen bis hin zur Guss-Nachbehandlung, Qualitätskontrolle sowie Forschung und Entwicklung. Die Aussteller reisten aus 33 Ländern nach Nürnberg. Neben Deutschland (267 Aussteller) zählen zu den europäischen Top-Ausstellerländern Italien (127), Spanien (20), Österreich (18), Tschechische Republik (15), Türkei (15), Schweiz (13), Schweden (10) und Frankreich (8), Niederlande und Slowenien (je 6). Zum Messeende zeigten sich 94 Prozent der Aussteller mit dem Gesamterfolg ihrer Messebeteiligung zufrieden. Sie hatten auch allen Grund dazu: 95 Prozent konnten ihre wichtigsten Zielgruppen erreichen wie die Befragung eines unabhängigen Marktforschungsinstitutes ergab.

Anzeige

98 Prozent der Fachbesucher mit Angebot zufrieden

Die Fachbesucher der Euroguss kamen vor allem aus der Automobilindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Elektro- und Elektronikbranche, dem Formenbau, der Möbelbeschlagindustrie sowie innovativen Industriezweigen wie der Energie- oder Medizintechnik. Die Top-Ten-Besucherländer sind: Deutschland, Italien, Tschechische Republik, Österreich, Polen Türkei, Slowenien, Frankreich, Schweiz und Spanien. 98 Prozent der Besucher waren mit dem Angebot der Messe zufrieden.

Druckguss-Termine der NürnbergMesse Group weltweit

Die NürnbergMesse veranstaltet nicht nur die Euroguss in Nürnberg, sondern versteht sich auch als Wegbereiter für deutsche und europäische Druckgießereien, die ins Asiengeschäft einsteigen oder ihre Geschäftsverbindungen vertiefen möchten. Dies ist möglich vom 12. bis 14. Juli 2016 auf der China Diecasting in Shanghai. Auch in Indien ist die NürnbergMesse Group in Sachen Druckguss aktiv: Vom 1. bis 3. Dezember 2016 beteiligt sich die indische Tochtergesellschaft der NürnbergMesse zum zweiten Mal an der Alucast in Bangalore.

Die nächste Euroguss findet vom 16. bis 18. Januar 2018 im Messezentrum Nürnberg statt. kf

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Feinguss-Bauteile

Sicher schalten

Die CET-Sicherheitsschalter von Euchner überwachen elektronisch die Stellung von Schutztüren und Klappen. Zum Beispiel bei Bearbeitungsmaschinen der Zerspanungstechnik. Von den Zulieferern des Unternehmens werden Spitzenprodukte erwartet.

mehr...
Anzeige

Pumpen

Kräftig modernisiert

hat Allweiler seine unternehmenseigene Gießerei im Juli 2007 mit einer neuen Formmaschine modernisiert. Für das Unternehmen ist die Gießerei ein wichtiger Teil seiner Wertschöpfungskette und die Voraussetzung dafür, auch bei hohem Auftragsvolumen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige