Gebogene Linearführungen

Kurven fahren ohne Verkanten

Im Fall von Lineargleitlagern hat bisher die Geradlinigkeit der Schienenführung der Konstruktion bestimmte Grenzen gesetzt. Jetzt bietet Igus auch gebogene Drylin-Schienen an, die Konstrukteuren noch mehr Freiheiten eröffnen – beispielsweise in Kabinen von Bau- und Landwirtschaftsmaschinen.

Gebogene Drylin-Schiene von Igus.

Die gebogenen Führungsschienen bestehen aus Aluminium und einer äußerst widerstandsfähigen hartanodischen Beschichtung. Angepasste Führungsschlitten realisieren dabei Kurvenfahrten ohne Verkanten und Verklemmen. Zusätzlich können auch passende Handklemmungen hinzugefügt werden. Geringer Montageaufwand und wartungsfreier Einsatz sind die Stärken des neuen Systems, das wie alle Drylin-Systeme niedrige Reibwerte mit schmutzunempfindlichem Trockenlauf verbindet. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Igus Linearsysteme

Schachmatt von Geisterhand

Der Schachsport ist einer der beliebtesten Kopfsportarten, der nicht nur zu zweit, sondern sogar auch alleine Spaß machen kann. Das dachten sich zwei Studenten aus Linz und entwickelten den „Chess Buddy“, der das Schach spielen ohne Spielpartner mit...

mehr...

Linearsysteme

Auf Spur bringen

Das britische Unternehmen HepcoMotion präsentiert auf der Intec sein breites Produktsortiment im Segment Linearführungen, darunter das HepcoMotion-Führungssystem für das Beckhoff XTS (eXtended Transport System).

mehr...